3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenmischbrot mit immer die vier


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Roggenmischbrot

  • 400 g Sauerteig, Selbst angesetzt
  • 400 g Wasser, lauwarm
  • 40 g Hefe, Frische
  • 4 g Brotgewürz, Je nach Vorliebe
  • 400 g Roggenvollkornmehl, Typ 1150
  • 400 g Weizenmehl, Typ 405
  • 4 gestr. TL Salz, Ich nehme Meersalz
  • 4 Esslöffel Sonnenblumenkerne, für in den Teig
  • 4 Esslöffel Sonnenblumenkerne, für oben auf das Brot
  • 10 g Backtrennmittel selbstgemacht, für die 26er Springform
5

Zubereitung

    ,,Roggen/Weizen Mischbrot Rezeptmengen immer mit 4"
  1. Wasser, Hefe, Brotgewürz, Roggen Sauerteig


    in den Mixtopf geschlossen und 2 Minuten Stufe 2 bei 37 Grad mischen.


    Weizenmehl, Roggenmehl und Salz hinzu geben und auf Teigstufe gut 4 Minuten durchkneten.


    Nach ca. 3 Minuten die sonnenblumenkerne dazu geben.


    Dann den Teig in große Schüssel geben und abgedeckt an einem Warmen Ort gut zwei mal zwei Stunden gehen lassen. Nach 2 Stunden noch mal gut durchkneten und dann gleich in eine gut gefettete (ich nehme Backtrenn*) 26er Springform geben. Dann oben drauf nass machen und mit den noch verbliebenen Sonnenblumenkerne bestreuen   und diese dann gut andrücken. Ich schneide noch gerne ein Kreutz oben rein als Sollbruchstelle und aus Glaubensgrund.


    Ich stelle ein Feuerfestes Gefäß mit Wasser in den Backofen! 


    Der Teig sollte sich schon gut verdoppeln, bevor er dann für 20 Minuten bei 240 Grad in den vorgeheizten Backofen (Ober/Unterhitze) kommt.


    Dann bei 180 Grad ca. 40 Minuten fertig backen. Klopfprobe!


    ich nehme ca. Minuten vor Ende, das Brot aus der Form und backe es so zu Ende, ist dann rund herum schön kross.


    Ich, Wir finden das Super lecker schmeckt. 


    Allen die es ausprobieren möchten viel Spaß und Erfolg.


     


    * Backtrennmittel - selbst gemacht:


      je den gleichen Anteil von Mehl, Rapsoel, Palmin Soft mischen.


      Hält sich gut im Kühlschrank über einen längeren Zeitraum,


      immer wieder kontrollieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ist das erste mal für mich,

ich hoffe es ist alles o.k.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Hellmut, Werde mal dein

    Verfasst von Annsusan am 6. September 2014 - 12:39.

    Hallo Hellmut,

    Werde mal dein Brot nebst Sauerteig testen.

    ------------------------------------------------------

    Sterne hole ich dir noch keine Himmel, aber dafür lass ich dir ein Küsschen da.    grins

    LG Anja

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das folgende Rezept von

    Verfasst von Helmut Nala am 23. März 2014 - 03:56.

    Habe das folgende Rezept von einem Brotrezept heraus kopiert.

    Arbeite selbst danach und hatte bisher immer sehr guten Sauerteig,

    nehme selbst wohl immer die doppelte Menge.

    Bisher ist mir der Sauerteig Zweimal umgegangen,

    von Oktober 2013 an.

    Bin selber sehr zufrieden.  tmrc_emoticons.)

     

    Wie mache ich einen Sauerteigansatz

     

    1. Tag: 20 g Roggenmehl und 25 g Wasser mit einem Schneebesen verrühren. 24 Std. in der Küche stehen lassen.

     

    2. Tag: 20 g Roggenmehl und 25 g Wasser zu dem Teig geben und wieder unterrühren. 24 Std. in der Küche stehen lassen.

     

    3. Tag: 20 g Roggenmehl und 25 g Wasser zu dem Teig geben und wieder unterrühren. 24 Std. in der Küche stehen lassen.

     

    4. Tag: Verarbeitungsfähig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wie setzt du den

    Verfasst von LeEm am 21. März 2014 - 11:54.

    wie setzt du den roggensauerteig selbst an,bitte um ein rezept tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können