3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rosinenbrötchen mit Buttermilch


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Rosinenbrötchen mit Buttermilch

  • 150 g Dinkelkörner
  • 250 g Buttermilch
  • 60 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 350 g Mehl
  • 50 g neutrales Öl, Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 250 g Rosinen, (oder Sultaninen)
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
5

Zubereitung

  1. Die Dinkelkörner 1 Min./Stufe 10 mahlen.

    Buttermilch, Zucker und Hefe hinzugeben, 3 Min./37°C/Stufe 2 auflösen und erwärmen.

    Mehl, Öl und Salz hinzugeben und 3 Min./ Modus „Teig kneten“ zu einem Teig kneten.

    Anschließend die Rosinen mit dem Spatel unterheben.

    Aus dem Teig eine Rolle formen. Diese dann in 16 Stücke teilen (zuerst halbieren, dann vierteln, usw.). Die Teigstücke zu Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

    Brötchen mindestens 30 Minuten gehen lassen bis sie sich deutlich vergrößert haben. Währenddessen den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

    Anschließend im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.

    Guten Appetit.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ich friere diese Brötchen immer ein und entnehme morgens eines für unsere Tochter. Bis sie in der Schule frühstückt ist das Brötchen aufgetaut. Sie liebt sie!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare