3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Superfluffige Kartoffelbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 300 g gewürfelte Kartoffeln
  • 180-200 g lauwarmes Kartoffelwasser
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 60 g Butter
  • 1 Esslöffel Honig
  • 500 g Mehl
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • 6
    3h 40min
    Zubereitung 3h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Kartoffelwürfel in das Garkörbchen füllen, zusammen mit 500g Wasser in denClosed lidgeben und 25 min/Varoma/Stufe 2 kochen.

    Die gekochten Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und etwas abkühlen lassen. Vom Kochwasser 200g aufheben.

    Das lauwarme Kartoffelwasser mit dem TL Honig und der Hefe im Closed lid kurz verrühren und ca 10 Minuten ruhen lassen.

    Danach Kartoffeln, Ei,1 EL Honig und Butter hinzufügen und vermischen.

    Das Mehl und das Salz dazu geben und ca 8 Minuten Dough mode kneten, bis der Teig geschmeidig ist. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt 1,5 Stunden gehen lassen.

     

    Danach den Teig mit geölten Händen in 12 Brötchen formen und diese in eine gefettete Auflaufform setzen, mit Mehl bestäuben und abgedeckt nochmals 1 Stunde ruhen lassen.

     

    Dann im vorgeheizten Ofen bei ca. 180° C Ober- und Unterhitze für 20 min backen. (Ich backe gerne die letzten fünf Minuten mit Umluft, für eine knusprigere Kurste. Aber das ist ja auch immer ein wenig vom Ofen abhängig.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach dem Gehen den Teig so in der geölten Schüssel wenden, dass er von allen Seiten quasi eingeölt ist und gibt ihn dann auf eine geölte Backunterlage(z.B.Silikonmatte). Der Teig ist sonst sehr klebrig und lässt sich dann nur schwer verarbeiten.

Am besten die Brötchen noch lauwarm servieren. Sie schmecken aber auch am nächsten Tag noch vorzüglich, so fern welche übrig bleiben. Ich backe sie dann gerne auf dem Toaster auf.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Für mich persönlich ist die

    Verfasst von nocciola66 am 11. Juli 2016 - 15:10.

    Für mich persönlich ist die Kruste perfekt, aber eventuell gelingt sie knuspriger, wenn man beim Backvorgang eine ofenfeste Schale mit Wasser dazu stellt.

    Das mit der fehlenden Gehzeit in der Zeitangabe tut mir leid, ist mir durchgerutscht.Mea culpa. Ist aber, zu meiner Verteidigung, auch mein erstes erstelltes Rezept. tmrc_emoticons.-)

    Wie lange man einen Hefeteig gehen lässt, liegt immer auch ein wenig im Ermessen des Bäckers. Mir gefällt das Ergebnis besser, wenn der Teig länger ruht.

    Die Teiglinge lassen sich mit geölten Händen leichter formen. Gebacken habe ich mit Ober- und Unterhitze, allerdings stelle ich für die letzten fünf Minuten auf Umluft um.

    Ich hoffe, ich konnte helfen und das Ergebnis sind beim nächsten Mal perfekte Kartoffelbrötchen. tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen-Rezept sind

    Verfasst von CM-Kosmetikstudio am 10. Juli 2016 - 23:46.

    Brötchen-Rezept sind unglaublich lecker! Allerdings fehlt noch eine Kruste, dann wären sie perfekt! Wenn ich sie noch einmal backe, werde ich sie mit Wasser/Zuckerwasser bepinseln oder bei 200 Grad backen! Vielleicht kann mir da ein erfahrener Bäcker weiter helfen?!

    Dann zum Rezept: warum muss der Teig zuerst 1,5 Std und dann noch einmal 1 Stunde gehen? Ich habe meinen Teig 3/4 Std und ca. 30 Min gehen lassen. Auch hier die Frage an erfahrene Bäcker: muss der Teig 2,5 Std gehen? Und warum steht das nicht so in der Zeitangabe drin (Sorry bin neu hier).

    Was in der Rezeptbeschreibung fehlt, ist die Angabe, ob die 12 Teiglinge zu Brötchen in Mehl (da sehr sehr klebrig) geformt werden müssen oder nicht. Außerdem ist nicht angegeben, ob Ober-/Unterhitze oder Umluft 180 Grad backen  tmrc_emoticons.(

    Fazit: suuuuper lecker, fast wie vom Bäcker (deshalb auch erst mal nur 4 von 5 Sternchen)  außer den bereits genannten Kleinigkeiten, die durch Erfahrung ausgemerzt werden kann. Vielleicht hilft mir ja jmd dabei  Cooking 9 Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werde ich zum Grillen

    Verfasst von lelamist am 9. Juli 2016 - 12:25.

    Werde ich zum Grillen ausprobieren und dann Sterne vergeben.  Hört sich aber gut an! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können