3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Milchbrötchen super fluffig mit Dinkel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

  • 500 g Dinkelmehl 630
  • 1 Päckchen Hefe
  • 1 Stück Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 gestr. TL Vanillezucker
  • 100 g flüssige Butter
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Rosinen bei Bedarf
  • 1 Stück Backpapier für das Backblech

200 g Milch

  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Norwegische Milchbrötchen
  1. Milch,Zucker und Vanillezucker verrühren und in der Mikrowelle circa 1 Minute bei 600Watt erwärmen und die frischeHefe darin auflösen. Die Zuckermilch darf nur lauwarm sein. Dann in denClosed lid geben, das Mehl und die restlichen Zutaten bis auf die Rosinen In den Closed lidgeben, dann die flüssige lauwarme Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten circa 3 MinutenDough mode. Zum Schluss die Rosinen Counter-clockwise operation unterkneten.Abgedeckt circa 30 Minuten im Closed lidgehen lassen.

  2. Auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten, zu einer Rolle formen und in zehn gleich große Stücke teilen. Diese zu runden Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit der Blumenspritze einsprühen. Nochmals circa 30Minuten gehen lassen (abgedeckt mit einer Folie) bis sich die Teiglinge verdoppelt haben. Die ersten Minuten im Backofen immer wieder einsprühen um so höher gehen sie. Ihr könnt die Anzahl der Brötchen natürlich auch erhöhen, da diese Milchbrötchen sehr groß Sind.Es würde eines circa 100 g wiegen also kann man auch locker 14 oder 15 Stck. davon machen. Die Backzeit bleibt gleich.

  3. Im vorgeheizten Backofen bei 220° für circa 15- 20 Minuten backen.

    Die Brötchen lassen sich sehr gut einfrieren und im gefrorenen Zustand wieder bei Bedarf aufbacken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Um einen besonders schönen Glanz zu erhalten kann man sie auch vor dem Backen mit Eigelb oder Milch einpinseln. Die besten Milchbrötchen die ich bisher kenne,sie sehen aus wie von Bäcker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und groß!

    Verfasst von Schlesierin am 26. September 2017 - 17:27.

    Super lecker und groß!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde die Broumltchen wirklich toll Sie sind...

    Verfasst von Purzelinchen am 28. April 2017 - 16:20.

    Ich finde die Brötchen wirklich toll. Sie sind fluffig und nicht zu süß. Kann man auch super einfrieren und kurz aufbacken. Danke für das leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, wirklich wie vom Bäcker!!!

    Verfasst von Purzelinchen am 9. März 2017 - 17:45.

    Super, wirklich wie vom Bäcker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker sind sie, auch gut aufgegangen. Aber...

    Verfasst von frauvont am 28. Januar 2017 - 12:48.

    Lecker sind sie, auch gut aufgegangen. Aber fluffig ist anders Tongue

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist doch endlich einmal ein Super...

    Verfasst von kleineropa11 am 17. November 2016 - 13:37.

    Das ist doch endlich einmal ein Super Brötchen-RezeptSmile

    Herz, was willst Du mehr? Einfach die gute Konfitüre drauf und da sFrühstück ist "gelaufen" Wink


    Frisch aus dem OfenFrisch aus dem Ofen


    Die Brötchchen wird es jetzt öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Milchbrötchen

    Verfasst von schmatzschmatz am 7. Juni 2016 - 14:36.

    Habe die Milchbrötchen heutemorgen gemacht. Das sind die ersten die bei mir aufgegangen sind. Habe die eine Hälfte mit Rosinen gemischt die ander Hälfte Natur gemacht, sie schmecken einfach super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, habe die

    Verfasst von Bellami am 17. Mai 2016 - 14:29.

    Tolles Rezept, habe die Butter auch gleich TM geschmolzen, dann Milch,Hefe Zucker dazu und 2-3 Min. bei 37 Grad Stufe 1 dann einfach weiter wie im Rezept. Und das Ergebnis einfach lecker, werden auf jeden Fall wieder gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse!!! Hab allerdings auch

    Verfasst von hulahopp25 am 17. Mai 2015 - 15:08.

    Klasse!!!

    Hab allerdings auch alles im TM gemacht. Erst die Butter geschmolzen, dann den teig aufgebaut bei 37°.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker diese Brötchen,

    Verfasst von Moki am 24. April 2015 - 20:47.

    Super lecker diese Brötchen, die Familie war begeistert.

    Ich habe  Milch, Zucker,Vanillezucker und  die Hefe  im Closed lidbei 37Grad /2 Minuten /Stufe 1 erwärmt. 

    Das hat alles super geklappt und der Teig ist gut aufgegangen. 

    Vielen Dank für das Rezept!  Cooking 7

    Glaube vor allem an dich selbst und an die Kraft,die in dir wohnt.


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Freud mich sehr,  dass es

    Verfasst von mary1408 am 23. April 2015 - 21:55.

    tmrc_emoticons.)Freud mich sehr,  dass es geklappt hat uns schmecken sie auch immer wieder gut. Ich mache sie mit und ohne Rosinen oder Schokotropfen, sind sehr belieb.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jipieh...beim 2. Versuch sind

    Verfasst von luggi98 am 23. April 2015 - 12:17.

    Jipieh...beim 2. Versuch sind sie wunderbar geworden...

    So soll es sein..tolles Rezept, wenn man sich dran hält...lieben Dank

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine sind leider nicht so

    Verfasst von luggi98 am 19. April 2015 - 00:05.

    Meine sind leider nicht so toll geworden...ziemlich klein..vielleicht weil ich das Dinkelmehl mit Dinkelvollkornmehl (ca. 100 gr.) "gestreckt" hab...

     

    Aber ich versuchs auf jeden Fall nochmal  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker. 

    Verfasst von Rococo3k am 24. März 2015 - 20:11.

    Wirklich sehr lecker.  Love Einzig die Backdauer hat bei mir nicht geklappt. Ich hatte sie doppelt so lange im Ofen.  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 

    Verfasst von Ospe am 14. Dezember 2014 - 11:38.

    Sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • es freut mich seh, dass es

    Verfasst von mary1408 am 10. November 2014 - 02:58.

    Big Smile es freut mich seh, dass es dich interessiert, ich probiere immer mehrere Varianten aus, schmecken uns alle, je nach dem worauf man gerade Lust hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, das probiere ich als

    Verfasst von Trixi83 am 18. September 2014 - 19:15.

    Danke, das probiere ich als allererstes aus....sofern mein TM5 kommt tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank ich freue mich

    Verfasst von mary1408 am 13. August 2014 - 20:56.

    Vielen Dank ich freue mich dass sie dir schmecken und freue mich auch dass sie vielleicht öfter auf den Tisch kommen. Weiterhin fröhliches backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckere Brötchen zum

    Verfasst von hsscholz am 13. August 2014 - 20:35.

    Leckere Brötchen zum Sonntagsfrühstück,

    Die Brötchen schmecken total lecker. Sowohl mit herzfaftem oder süßem Belag. 

    Für unser Sonntagsfrühstück waren sie perfekt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für deine Frage

    Verfasst von mary1408 am 4. August 2014 - 09:23.

    Vielen Dank für deine Frage ich nehme immer frische Hefe aber  Ich habe die 200ml Milch vergessen im Rezept, tut mir leid, ich habe es jetzt hinzugefügt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verfasst von mary1408 am 4. August 2014 - 09:21.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du mußt dir dein Rezept noch

    Verfasst von amesads1 am 3. August 2014 - 22:27.

    Du mußt dir dein Rezept noch einmal durchlesen, da fehlt die z.B Milchmenge, die Angabe welche Hefe usw.,

    ich hätte sonst schon Lust die Brötchen zu backen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Trockenhefe? Oder meinst Du

    Verfasst von Minerva am 3. August 2014 - 21:13.

    Trockenhefe? Oder meinst Du einen Hefe-Würfel?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können