3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vinschgerl Vinschgauer Südtiroler Fladen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

  • 250 g Roggenmehl 1150
  • 250 g Weizenmehl 1050, gibt es schon gemischt als Brotmehl zu kaufen
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 50 g Weizenmehl 405
  • 10 g Fenchelsamen
  • 10 g Koriandersamen
  • 10 g Kümmelsamen
  • 20 g Salz
  • 550 g lauwarmes Wasser
  • 1 Pck. Sauerteigextrakt 75g, alternativ 20g Sauerteigpulver
  • 1 Würfel Hefe
5

Zubereitung

  1.  Fenchel,-Koriander,-Kümmelsamen im Closed lid15sek./Stufe 10 schroten 

  2. Alle anderen Zutaten nacheinander hinzufügen Closed lid und 3min./Dough mode zu einem lockeren Teig kneten. Je nach Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügten. 

  3. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30-60 min. gehen lassen.

     

  4. Mit bemehlten Handflächen 12 Teigfladen Formen und auf ein Backblech legen.

    Zugedeckt nochmal 10 min. gehen lassen.

    Backofen auf 200°C vorheizen

     

  5. Die Vinschgerl auf mittlerer Schiene 20 min backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es gröber mag kann statt Roggenvollkornmehl Roggenkörner schroten.

Wer Brotklee besitz kann noch etwas hinzufügen, kann man in Deutschland leider nur über das Internet beziehen. In Südtirol ist es auf dem Markt zu bekommen. 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker ich habe die doppelte Portion in...

    Verfasst von Parinette am 9. Juni 2017 - 20:32.

    Sehr lecker, ich habe die doppelte Portion in unserem Backhaus verarbeitet, einfach lecker. Ich dachte erst, dass die Gewürze zu viel seien, nun, da die Vinschi's kalt sind, ist die Gewürzmenge genau richtig, besser geht es nicht

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept...

    Verfasst von claro am 1. Mai 2017 - 18:23.

    Ein super Rezept.

    Gerade das erste lauwarm genossen, nur mit etwas Butter drauf, ein Gedicht.

    Ich habe mich an das Rezept gehalten und fand den Teig gar nicht so klebrig.
    Ich werde mir eventuell für das nächstemal noch Brotklee besorgen. Auf jedenfall werden die wieder gemacht.

    Danke fürs einstellen, Gruß Claro

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig war schon sehr klebrig. Allerdings haben...

    Verfasst von Josefina2 am 24. März 2017 - 18:37.

    Der Teig war schon sehr klebrig. Allerdings haben die Vinschgerl super lecker geschmeckt. Ein bisschen Südtirol zuhause Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Humpelstiltzje schrieb: ...

    Verfasst von Delikatzen am 5. März 2016 - 13:43.

    Humpelstiltzje

    ... und eir haben jetzt ein bißchen Österreich bei uns zu Hause

    Vinschgau bzw. Südtirol ist nicht Österreich tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es schon mit beiden

    Verfasst von Kathrin.l am 22. November 2015 - 21:52.

    Habe es schon mit beiden Varianten ausprobiert und da leider keinen großen Unterschied bei der Konsistenz festgestellt. Der Teig ist an sich schon etwas weicher als normaler Hefeteig aber stark klebrig sollte er nicht sein. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups, Sterne vergessen

    Verfasst von Amokwichtel am 28. Oktober 2015 - 17:25.

    Ups, Sterne vergessen

    Lasst uns froh und munter sein....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir lieben dieses Rezept.

    Verfasst von Amokwichtel am 28. Oktober 2015 - 17:22.

    Wir lieben dieses Rezept. Durch 3 Jahre im schönen Salzburg kann ich mir Brot kaum noch ohne Kümmel, Fenchel und Co vorstellen!

    Das Formen zu kleinen Laibe hab ich aufgegeben und backe immer einen Großen tmrc_emoticons.)

     

    Lasst uns froh und munter sein....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr Lieben, mein

    Verfasst von Amokwichtel am 7. September 2015 - 20:47.

    Hallo Ihr Lieben,

    mein Sauerteig ist sehr klebrig geworden. Habe zwar im Rezept gelesen, dass man dann einfach noch etwas Mehl dazu geben soll aber es war schon eine ganze Menge nötig dass er besser wurde also frage ich mich ob die Konsistenz vielleicht so sein muss?

    Ich habe wie im Tipp erwähnt Roggenkörner geschrotet statt Roggenvollkornmehl zu verwenden. Könnte das der Grund sein?

    An die Mengenangaben habe ich mich sehr genau gehalten.

    Lasst uns froh und munter sein....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde bei einem

    Verfasst von Kathrin.l am 7. November 2014 - 11:59.

    Ich würde bei einem Roggenmischbrot nach schauen und die Angabe nehmen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, ich würde aus

    Verfasst von sunflower1805 am 26. Oktober 2014 - 22:07.

    Hallo zusammen,

    ich würde aus diesem Teig gerne ein großes Brot statt mehrerer kleiner Brötchen machen.

    Allerdings bin ich mir unschlüssig, wie lange ich es dann im Ofen backen muss.

    Hat das jemand von Euch schon mal ausprobiert oder einen Tipp für mich?

    Herzlichen Dank!   tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen lieben Dank, für das

    Verfasst von Humpelstiltzje am 26. Oktober 2014 - 10:45.

    Vielen lieben Dank, für das tolle Rezept , meine Familie ist begeistert und eir haben jetzt ein bißchen Österreich bei uns zu Hause

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Dafür gibt´s 5

    Verfasst von Tigerbienerl am 14. September 2014 - 23:50.

    Sehr lecker. Dafür gibt´s 5 Sternchen  tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es ist die gleiche Pflanze,

    Verfasst von Kathrin.l am 4. September 2014 - 12:29.

    Es ist die gleiche Pflanze, nur werden für die original Südtiroler Brotklee Pflanzen aus dem Hochgebirge genommen, welche grob zermalmt werden und ein spezielles Aroma entwickeln.

    Für Schabzigerklee hingegen werden Pflanzen genommen die in den Tälern angebaut und dann pulverisiert werden. Geschmacklich ist das leider ein großer Unterschied. Das Pulver hat dadurch leider oft einen starken Maggi,Curry Geschmack der schnell dominiert wenn man zu viel nimmt.

    Ich bin kein Fan davon aber du kannst es gerne ausprobieren wenn du kein Brotklee hast ist das sicher ne gute Alternative wenn man vorsichtig mit der Dosierung ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das hört sich sehr

    Verfasst von engelmacke am 3. September 2014 - 13:40.

    Hallo, das hört sich sehr lecker an. Ich probiers gleich mal.

    Ist Brotklee gleich Schabzigerklee oder ist das was anderes?

    Schabzigerklee bekommt man im Reformhaus von der Fa. Brecht.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können