3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrötchen mit Joghurt über Nacht


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Vollkornbrötchen mit Joghurt über Nacht

  • 250 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 80 Gramm Naturyoghurt
  • 2 EL Öl
  • 1/2 Teelöffel Balsamicoessig, optional
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Weizenvollkorn
  1. Den Teig am Abend vorher zubereiten.
    Das Wasser, Salz, Hefe und Zucker imClosed lid bei 37 Grad
    2:30 min Gentle stir setting.
    Restliche Zutaten zugeben und auf Dough mode 5min kneten.
    In eine nicht zu kleine Schüssel geben und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

    Am Morgen etwas Mehl auf einen Teller geben. Mit einem Löffel etwas Teig abstechen und mit dem Mehl vom Teller bemehlen.
    Anschließend mit den Händen Brötchen formen und auf das Backblech legen.
    Brötchen mit Wasser bepinseln und der Länge nach einschneiden.
    In den noch kalten Backofen geben und bei 200 ° Grad ab erreichen der angegebenen Backtemperatur 12-15 min backen.

    Das Rezept ergibt etwa 4 Brötchen.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke das fanden wir auch

    Verfasst von Inlo am 1. Mai 2017 - 15:10.

    Danke, das fanden wir auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich Vollkornbroumltchen die eine Konsistenz...

    Verfasst von JasminhatdenThermomix am 29. April 2017 - 09:34.

    Endlich Vollkornbrötchen, die eine Konsistenz wie vom Bäcker haben und auch noch so schmecken! Und auch noch am Vorabend vorbereitet werden können, ohne sonstigen Schnick-Schnack im Teig! Hab statt Weizen alle meine Getreidekörner gemischt, Dinkel, Karmut und Roggen! Die machen wir wieder!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können