3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zupfbrot (Zwiebelzupfbrot)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 710 g Mehl
  • 1 Päckchen frische Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 325 Wasser ml
  • 200 g Sahneschmelzkäse
  • 2 TL Salz
  • 150 g Butter weich in Stücken
  • 1 Packung Zwiebelsuppe Maggi
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1.  Waser, Sahneschmelzkäse und 2 Tl  Salz 37C /                                

         Stufe 2/21/2Min.

          erwärmen.

  2. 2. Anschließend  Mehl, Hefe und Zucker in den Closed lid geben.

    3. Mehl und Flüssigkeit 21/1Min./Stufe Dough mode kneten

    4. Den Teig in eine anderen Schüssel geben und 30 Min gehen lassen

  3. Zwiebelbuttermix
  4. 1. Die Butter und die Zwiebelsuppe in den Closed lid geben und 15                             Sek./Stufe 3 verrühren

     

  5. 3 . Den Teig kurz per Hand kneten und 1/2 cm dick ausrollen.

     

  6. 4. Die Zwiebelbutter auf den Teig verstreichen.

    5. Dann in kl. Quadrate schneiden.

    6. Die Quadrate hochkant und dachförmig in eine Auflaufform legen.

    7. 15 Min. bei 50 Grad dann auf 150 Grad erhöhen und weitere 30 Min.    backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt den Teig in Quadrate zu schneiden, kann man ihn auch falten 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab gestern dieses Brot ausprobiert. Super...

    Verfasst von Nationsmutter am 19. Juli 2017 - 09:26.

    Ich hab gestern dieses Brot ausprobiert. Super lecker richtig schön saftig . Kam bei unseren Gästen sehr gut an .
    Das was ich geändert hab ist ,das ich keine Quadrate gemacht habe sondern Streifen die ich Fächerförmig gefaltet hab und das ganze in eine Brotbackform gepackt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können