3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebel-Curry-Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Zwiebeln
  • 250 g Milch
  • 50 g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Zucker
  • 500 g Mehl, (Type 1050)
  • 1 TL Salz
  • 1,5 TL Curry
  • etwas Paprikapulver, süss
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln abziehen und in den Closed lid geben. 10 sec. Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

    Milch, Butter, Hefe und Zucker in den Closed lid und 2min 37° Stufe 2 erwärmen. Mehl, Salz, Curry und Paprikapulver hinzufügen und 3min Dough mode verarbeiten. Ca. 20-30min. im Closed lid gehen lassen. Dann die Zwiebelwürfel zufügen und 1min Dough mode unterkneten.

    Den Teig zu einer länglichen Rolle formen und auf ein Backblech legen und mehrere Male schräg einschneiden. Eigelb mit Milch verschlagen und den Teig damit bestreichen.

    Dann etwa 45min. bei O-U-Hitze 180°, Heißluft 160° backen.

    Das Brot backe ich schon seit ca. 20 Jahren und habe das Rezept mal aus einem Dr. Oetker Backclub-Heft. Das Brot kommt immer gut an. Man kann die Zwiebeln auch vorher anschwitzen. Das ist aber Geschmackssache.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mmmh Das klingt sehr

    Verfasst von R.72 am 31. Dezember 2015 - 00:36.

    Mmmh Das klingt sehr Party verführerisch! Werde es morgen zu Silvester ausprobieren. Vielen lieben Dank fürs Rezeptteilen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, freut mich, dass es

    Verfasst von skifahrerin am 9. April 2011 - 10:05.

    Hallo,

    freut mich, dass es Dir so gut geschmeckt hat. Ich habe die Zwiebeln auch vorher angedünstet oder auch mal roh gelassen. Schmeckt beides wunderbar.

    LG skifahrerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, noch durftet es im

    Verfasst von kekskrümmelchen am 8. April 2011 - 10:05.

    Hallo,

    noch durftet es im Haus ganz lecker nach Curry. Ich habe nämlich gerstern dieses leckere Rezept ausprobiert. SUPER!! Die Zwiebelstückchen habe ich angebraten und dann unter den Teig gegeben. Leider hatte ich nicht mehr das richtige Mehl, habe daher 1/3 Dinkelvollkorn und den Rest gemahlene Weizenkörner genommen. Mein Sohn hat extra ein Stück versteckt, damit er es heute mit zur Schule nehmen kann. Vielen Dank für das schöne Rezept Kekskrümmelchen

     

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können