3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Double - Chocolate - Eistorte


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Boden

  • 300 g Haselnüsse, am besten geröstet
  • 3 Eier
  • 1,5 EL Kakao
  • 150 g Zucker

Dunkle Eiscreme

  • 3 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Starker Espresso
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 0,300 l Sahne

Helle Eiscreme

  • 3 Eier
  • 2 EL Vanillezucker
  • 200 g weiße Schokolade
  • 1 Bourbon Vanille Schote, davon das Mark
  • 0,150 l Sahne
5

Zubereitung

    Für die leckere Eistorte
  1. Für den Boden zuerst die Haselnüsse auf Stufe 10 20 Sekunden lang fein malen und umfüllen. Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sekunden Stufe 4 schaumig schlagen. Anschließend die Nüsse 20 Sekunden Stufe 5 unterheben (evtl. mit Hilfe des Spatels). Den Boden in eine Springform (ich hatte 26cm) drücken und bei 175 Grad ca. 30 Minuten lang backen und anschließend auskühlen lassen. Den Boden von der Springform lösen und diese spühlen.
  2. Für die dunkle Eiscreme die Schokolade in den sauberen Mixtopf geben, 3 Sekunden Stufe 8 klein häckseln und bei 2 1/2 Minuten 50 Grad Sanftrührstufe schmelzen lassen und umfüllen. Eier und Zucker im (ausgekühlten!) Mixtopf auf Stufe 4 20 Sekunden lang schaumig rühren und anschließend auf Stufe 3 runterstellen. Den EL Espresso und die geschmolzene Schokolade dann unter Rühren dazugeben, bis sich die Schokolade in die Eismasse untergemischt hat. Die Sahne in einer seperaten Schüssel mit dem Handrührgerät steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben. Den ausgekühlten Boden wieder zurück in die Springform drücken und den Rast festziehen. Die Eismasse auf den Boden gleichmäßig verteilen und in der Gefriertruhe mindestens zwei Stunden fest werden lassen, ehe man die weiße Eiscreme darauf gibt.
  3. Für die helle die weiße Schokolade im sauberen Mixtopf 3 Sekunden Stufe 8 zerkleinern und dann wieder 2 1/2 Minuten 50 Grad Sanftrührstufe schmelzen und umfüllen. Eier und Vanillezucker mit dem Vanillemark im ausgekühlten Mixtopf auf Stufe 4 20 Sekunden lang schaumig rühren und auf Stufe 3 runterstellen. Die weiße Schokolade einrühren, bis sie sich homogen mit der Eiermasse verbunden hat. Sahne steif schlagen und unter die weiße Schokoladenmasse heben. Anschließend die Helle Eismasse auf die gefrorene Eistorte geben und auch diese in der Gefriertruhe fest werden lassen. Wenn die ganze Eistorte gefroren ist, kann man sie etwas antauen lassen um dann vorsichtig den Springformrand zu lösen. Anschließend nach Wunsch mit Schokolade verzieren und genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Vor dem Anschneiden 20 Minuten vorher aus dem Gefrierfach nehmen.

Diese Torte ist super aufzubrauchen. Wenn etwas übrig bleibt, einfach zurück in die Gefriertruhe =) Perfekt zur Sommerzeit.

Ich habe das Ursprungsrezept auf der norwegischen Seite detsoteliv.no gefunden aber noch etwas verändert. Gutes Gelingen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • herlisa: Hei Herlisa! Danke für die...

    Verfasst von Applecake am 18. April 2017 - 13:19.

    herlisa: Hei Herlisa! Danke für die Anmerkung! Ich habe gemerkt, dass ich am Ende des Bodens Eier statt Nüsse geschrieben habe. Habe das nun ausgebessert. Danke =) Genau, die Nüsse werden am Ende unterrgerührt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von herlisa am 18. April 2017 - 11:13.

    Hallo,
    gibst du die Nüsse zum Schluss zu der Teigmasse und dann leicht unterheben?

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können