3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer Minicharlotten - Erdbeer Mini Törtchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Zubereitung

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 50 Gramm Zucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 30 Gramm Butter
  • 200 Gramm Cantuccini
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Die 6 Blätter Gelatine im kalten Wasser einweichen. Erdbeeren waschen (mit Strunk) damit sie kein Wasser aufsaugen.

    Die Hälfte der Erdbeeren in hauchfeine Scheiben schneiden - jeweils die 1.te und letzte Scheibe beiseite legen zur anderen Hälfte.

    10 Ikea-Teelichter (Füllvolumen ca. 120 ml) feucht auswischen und mit Frischhaltefolie auskleiden - darf überstehen, den Rest brauchen wir am Schluss zum einschlagen.

  2. Nun werden die Erdbeerscheiben in die IKEA-Teelichter ringsrum geschichtet (die Wände ausgekleidet). Lasst den oberen Rand frei, den brauchen wir dann für den Boden. Weniger ist mehr in diesem Fall.

    Dann die Sahne im Thermomix mit Schmetterling in kalten Closed lid bei Stufe 5 nach Gehör steif schlagen (je nach Außentemperatur zwischen 2 und 4 Minuten). Geschlagene Sahne umfüllen.

    Dann die Hälfte der Erdbeeren, pürieren Stufe 10/ca. 8 sec.

    Mit Mascarpone, Zucker, und Zitronensaft verrühren Stufe 5/10 sec.

    Danach die Sahne zugeben und bei Counter-clockwise operation ca. Stufe 4-5/20 sec. vermengen.

    Die Gelatine ausdrücken und in einer Tasse wenige Sekunden in der Mikrowelle erwärmen damit sie flüssig ist. Dann nehmen Sie 3-4 EL von der Erdbeermasse ab und vermengen diese mit der Gelatine. Wenn diese nicht klumpt dann zu der Erdbeermasse in den Thermomix geben und nochmals kurz verrühren Counter-clockwise operation Stufe 5/20 Sec.

    Creme dann in die Teelichter füllen. Ich nehme dazu von Tupperware so eine Sahnespritztülle. Damit lassen sich die Gläser wunderbar  befüllen.

    Den Thermomix kurz ausspülen und trocknen (entweder mit einer Bürste oder bei Stufe 5/ca. 30 Sec. mit einem Tropfen Spülmittel).

    Danach geben Sie die 200 gr. Cantuccini in den Thermomix und häckseln diese bei Stufe 10 für ca. 10 sec. Wenn die Cantuccini nur noch Brösel sind perfekt. Dann geben Sie bitte die 30 Gramm butter Teelöfelweise (ich hab ein paar Stücke mit dem Messer geschnitten) zu den Cantuccini und vermengen diese bei Stufe 4 bis es eine klebrigere Masse ist.

    Diese Masse geben Sie dann löffelweise oben auf die gefüllten Gläser geben und leicht festdrücken.

    Danach die Folie über die Masse schlagen und im Kühlschrank am Besten über Nacht durchziehen lassen.

    Lasst Sie Euch schmecken

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckere Creme!!! Das

    Verfasst von Julia_8 am 19. Juni 2016 - 19:47.

    Super leckere Creme!!! Love

    Das nächste Mal probier ich es mit einem flachen Biskuitboden anstatt der Brösel.  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sind die ikea Teelichter

    Verfasst von nakroeni am 17. Juni 2016 - 13:11.

    Das sind die ikea Teelichter welche 4 Stück einen Euro Kosten. Probieren kannst du es problematisch sind dann nur die Auskleidung mit Folie. Das sind aber eh nur kleine Törtchen! Viel Spaß beim versuchen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, sehr ausführlich

    Verfasst von ShangriLa61 am 17. Juni 2016 - 12:04.

    Ja, sehr ausführlich beschrieben, kann es mir sehr gut vorstellen - werde ich demnächst ausprobieren. Meinst du es klappt auch mit Mini-Teelichtern? Möchte verschiedene Nachspeisen auf einem Teller servieren. Für die tolle Beschreibung erstmal Danke! 

    Gruss 

    ShangriLa

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super toll beschrieben, da

    Verfasst von karndt am 16. Juni 2016 - 15:18.

    Super toll beschrieben, da schaffe ich das sicher auch. Vielen Dank für das Rezept, es liest sich so lecker.

    Ich werde es vielleicht auch mit anderem (reifem Saison-) Obst ausprobieren.

    Liebe Grüße


     karndt


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können