3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Holunderblüten-Panna-Cotta


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 5-6 Holunderblütendolden
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 2 EL Orangenlikör, (nach Belieben)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Holunderblüten säubern, kleine Insekten herausschütteln, vertrocknete Blüten herauspflücken, wenn möglich nicht waschen. Zitrone waschen, mit dem Sparschäler 3 Schalenstücke von ca. 2-3 cm herunterschneiden (Zitrone anderweitig verwenden). 

    Sahne, Zucker und Zitronenschale 3 min./Stufe 1/ 70 Grad erhitzen bis sich der  Zucker aufgelöst hat.

    Die Dolden mit den Blüten nach unten in eine Schlüssel geben und die Sahne darüber gießen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

    Am nächsten Tag Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und die Dolden aus der Schlüssel fischen, ausdrücken, das Ganze duch ein feines Sieb in den Mixtopf gießen (wer mag gibt jetzt noch den Orangenlikör dazu) und 5 min/Stufe 1/ 100 Grad erhitzen. Dann die Gelatine ausdrücken und in den laufenden Mixtopf (30 sek./Stufe 2-3) durch den Deckel geben, damit sich diese auflöst und verteilt.

    Kurz abkühlen lassen und in Förmchen oder Gläschen gießen und für ca. 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Wer mag stürzt seine Panna-Cotta auf Teller: Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, den Rand mit dem Messer lösen. Dazu schmecken  marinierte Erdbeeren oder  Fruchtsauce.

    Wir mögen dazu am liebsten Erdbeer-Rhabarber-Prosseco-Sauce. Rezept folgt.

    Gutes Gelingen!

    Wenn die Holunderblütenzeit vorbei ist, probiere ich das Rezept mit Holundersirup aus und werde berichten, ob es geklappt und geschmeckt hat.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, hier braucht man nicht

    Verfasst von chrissi3 am 14. Juni 2012 - 20:01.

    Hallo,

    hier braucht man nicht viel schreiben, das Rezept ist einfach wunderbar, super einfach in der Zubereitung und schmeckt fantastisch, egal ob mit Fruchtsoße, Obstsalat oder pur, einfach genial.

    LG Chrissi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne

    Verfasst von honigfee am 27. Juni 2011 - 17:25.

    Hallo erikay,

    danke für die Sterne! Habe  gestern für die Panna-Cotta auch  Sirup verwendet, aber etwas weniger Sahne genommen (nur ca. 470 g) und drei EL Sirup, fand den Geschmack aussreichend, weil mein jetziger sehr  intensiv schmeckt, dafür habe ich aber den Zucker reduziert, weil der Sirup ja schon süß ist. Muss jeder selbst ausprobieren, wieviel Zucker er noch braucht. Fazit: Klappt auch gut, es entfällt das Ziehenlassen über Nacht und man ist unabhängig von den Hollerblüten, hier gibt es jetzt auch keine mehr.

    Gruß

    honigfee

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,

    Verfasst von erikay am 26. Juni 2011 - 21:05.

    habe das Dessert nun mit Sirup gemacht,ging wunderbar. Nehme statt Gelantine aber Agartine,die pflanzliche Variante.

    5* und L.Gr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo 85nadine, habe die

    Verfasst von honigfee am 15. Juni 2011 - 11:33.

    Hallo 85nadine,

    habe die Panna-cotta noch 2x gemacht, aber da es hier in der Oberpfalz noch reichlich Hollerblüten gibt, schone ich noch meine Sirupvorräte.

    Gruß

    honigfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von 85nadine am 14. Juni 2011 - 23:47.

    Und, schon mit Sirup ausprobiert??

    Würde es auch gerne testen! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Sirup,

    Verfasst von erikay am 7. Juni 2011 - 17:54.

    das würde mich auch interessieren,ob es damit klappt.

    war heut noch mal im Holler und es wird wohl das letzte Mal gewesen sein. das Dessert,würde ich aber sehr gern machen wollen.Es sieht auch wunderschön aus,so wie es angerichtet ist.

    Also hoff ich,das du es bald mit Sirup ausprobierst und davon berichtest.

    Vielen Dank u. l.Gr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht aber schön aus.

    Verfasst von Praline-1 am 4. Juni 2011 - 23:47.

    Das sieht aber schön aus. Wenn ich noch Holunderblüten finde, werde ich dieses Desert mal ausprobieren.

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können