3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Maple-Walnut Eiscreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Liter

Kandierte Walnüsse

  • 100 g Walnüsse
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 2 Esslöffel Ahornsirup

Eismasse

  • 2 Stück Eier
  • 50 g Zucker
  • 25 g Invertzucker
  • 50 g Ahornsirup
  • 200 g Milch
  • 400 g Sahne
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  2. Kandierte Walnüsse
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen

    Die Walnüsse mit dem Zucker und denm Ahornsirup in eine mikrowellengeeignete Porzellanschüssel geben und  abgedeckt bei 600 Watt 2 min in die Mikrowelle geben. Rausholen (VORSICHT HEISS!) einmal umrühren und nochmals bei 600 Watt 2 min in die Mikrowelle stellen. Herausholen( Vorsicht sehr heiß!) auf ein Backblech mit Backpapier geben und auskühlen lassen.

  4. Eismasse
  5. Rühraufsatz einsetzen

    Die Eier mit dem Zucker und Invertzucker in den Mixtopf geben 10min/50°C/St4 schaumig aufschlagen.

    Den Ahornsirup, die Sahne und die Milch hinzufügen und 10 sec/St4 verrühren.

    In eine Eismaschine füllen und nach Herstellerangaben frieren.

    Ganz zum Schluss die kandierten Walnüsse unterrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da invertzucker nicht rückkristalisieren kann wie Zucker wird das Eis cremiger. Wer keinen Invertzucker hat oder ihn nicht hinzufügen möchte kann ihn einfach durch Zucker ersetzen.

Invertzucker kann man leicht selber herstellen ( es gibt hier in der Rezeptwelt auch ein Rezept)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Saulecker....auch hier

    Verfasst von atk1a am 24. Januar 2016 - 17:09.

    tmrc_emoticons.)

    Saulecker....auch hier vergessen zu bewerten ......freu mich schon wieder auf den Sommer 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können