3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spekulatius-Eis mit Frucht-Ragout


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 30 g Haselnüsse, gemahlen
  • 70 g Spekulatius
  • 85 g Zucker
  • 3 Stück Eigelb
  • 3 EL Rum
  • 1/2 TL Spekulatius-Gewürz
  • 170 g Sahne
  • 650 g Clementinen
  • 150 g Orangensaft
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 2 TL Speisestärke
  • 4 Stück Haselnusskerne
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    So wird´s gemacht:
  1. Die gemahlenen Nüsse ohne Fett im Closed lid 2 Minuten auf 100 Grad rösten und umfüllen.

    Spekulatius in den Closed lid geben und 15 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

    Schmetterling in den Closed lid einsetzen. 60 g Zucker, Eigelbe, Rum und Spekulatiusgewürz cremig aufschlagen und umfüllen.

  2. Sahne im Closed lid steifschlagen, mit den gerösteten Nüssen und den Spekulatiusbröseln unter die Eiercreme heben.

    Die Masse in kalt ausgespülte Tassen oder Förmchen füllen, mindestens 8 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.

     

  3. Die Clementinen schälen, die Filets ablösen und die Haut abziehen. Den Orangensaft, die übrigen 25 g Zucker, das Vanillemark unddie Speisestärke in den Closed lid geben. Die Zutaten 2 Minuten mit Stufe Gentle stir setting auf 80 Grad erhitzen. Zum Schluss die Clementinenfilets dazugeben und 30 Sekunden mit Counter-clockwise operation unterrühren.

  4. Das Eis 20 Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank etwas antauen lassen. Dann auf Teller stürzen.

    Jede Portion mit einem Haselnusskern garnieren und mit etwas Frucht-Ragout servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckeres Eis)) Dankeschön!! 

    Verfasst von Natalik_1684 am 26. Dezember 2015 - 16:52.

    Leckeres Eis)) Dankeschön!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab das Eis für

    Verfasst von Vanessa1706 am 13. Januar 2015 - 13:21.

    Ich hab das Eis für Weihnachten zubereitet und alle waren begeistert. Hatte allerdings einen Fehler gemacht, denn nach den Nüssen stand noch man soll sie wieder raus holen, aber nach dem Zerkleinern der Spekulatius nicht. Also wurde es eine Spekulatius-Ei-Rum-Zucker-Pampe. War dann mehr arbeitet die Sahne vorsichtig unter zu heben, hat aber dem Geschmack zum Glück keinen Abbruch getan.

    Hab das Eis in einer großen Form eingefroren und eine halbe Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank gestellt, sind super Bällchen geworden.

     

    5-Sterne, das gibt es nächste Weihnachtszeit wieder

    Wer nicht über sich selbst Lachen kann, der nimmt das Leben nicht ernst genug Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Eis ist ein

    Verfasst von Annika1986b am 25. Dezember 2014 - 18:47.

    Das Eis ist ein Gedicht...leider wurde das Ragout bei mir etwas bitter...wahrscheinlich war irgenwo ein Stückchen Haut noch dran...aber das war sicher mein Fehler...deshalb gibts hier trotzdem noch alle 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Eis ist total lecker, hab

    Verfasst von kallirike am 17. Dezember 2014 - 11:07.

    Das Eis ist total lecker, hab es zusammen mit Rotweinpflaumen serviert. Danke für das Rezept, das werde ich bestimmt nochmal machen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Meislein, Sehe mir auch

    Verfasst von booomer am 2. Dezember 2014 - 21:05.

    Hallo Meislein,

    Sehe mir auch soeben die Fotos an, super. Aber das Caramelnetz? Wie hast du das gemacht, schon oft probiert, aber nie so geschafft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Meislein, ich schaue

    Verfasst von 1kochmuffel am 3. Oktober 2014 - 23:12.

    Hallo Meislein,

    ich schaue mir gerade Deine Fotos an... einfach toll gemacht! Das macht wirklich Freude.

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können