3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spekulatius-Tiramisu


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Spekulatius-Tiramisu

  • 0,25 Liter Sahne, 30min ins Gefrierfach legen
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Himbeeren, gefroren, unaufgetaut lassen
  • 250 g zerbröselte Spekulatius, (Kann man gut im Vorfeld im TM zu Krümel mahlen. Wichtig ist aber, das der Topf für die Sahne sauber ist)
  • Kakaopulver
  • Puderzucker (bei Bedarf)
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Gut gekühlte Sahne in den Closed lid geben und auf Stufe 10 stellen. Sahne ist fertig, wenn die Messer ins Leere laufen. Sahne in ein Gefäß umfüllen.

    2. Nun Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben und lalles ca. 10-15 sec. auf Stufe 3 vermischen, so dass eine schöne, gebundene Masse entsteht.

    3. Nun die Sahne zur Quark-Mascarponemischung geben und alles noch mal Counter-clockwise operation ca. 5-10 sec auf Stufe 2 vermengen.

    4. Eine Auflaufform mit einer dünnen Schicht Creme bestreichen, und ca. die Hälfte der zerbröselten Spekulatius auf der Creme verteilen. Anschließend die Hälfte der noch tiefgekühlten (!!!) Himbeeren auf die Spekulatiusbrösel geben. Jetzt ca. die Hälfte der noch übrig gebliebenen Creme auf die Himbeeren geben und wieder mit den noch übrig gebliebenen Spekulatiusbröseln bestreuen. Nun kommen die restlichen Himbeeren auf die Spekulatius, anschließend die verbliebene Creme auf den Himbeeren verteilen.

    5. Das Tiramisu nun abgedeckt im Kühlschrank über Nacht stehen lassen. Vor dem Verzehr mit Kakaopulver bestreuen und bei Bedarf mit Hilfe von Sternschablonen noch mit Puderzucker Sterne auf den Kakao streuen.
10
11

Tipp

Das Tiramisu muss am Vortag gemacht werden, da es über Nacht im Kühlschrank "auftauen" muss.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Und mit Quark auch gut? Ist dann ja etwas...

    Verfasst von WildeHilde1983 am 13. Januar 2017 - 22:53.

    Und mit Quark auch gut? Ist dann ja etwas kalorienärmer und wäre somit auch in meinem Interesse. tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und gute Spekulation Resteverwertung....

    Verfasst von magkatt am 12. Januar 2017 - 18:08.

    Sehr lecker und gute Spekulation Resteverwertung.Wink Ich habe allerdings kein Mascarpone genommen, sondern die doppelte Menge Speisequark.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können