3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßer Safran-Reis - Reispudding - Sholeh Zard - glutenfrei, milchfrei, vegan


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Safran und Rosenwasser aus dem iranischen Laden

  • Safran (0,1 g)
  • 1/2 Stück Würfelzucker
  • Safran & Würfelzucker reichen für 2 x Kochen!
  • 100 g Basmati-Reis
  • 950 g kochendes Wasser - mit dem Wasserkocher vorgekocht
  • 1/2 Prise Salz - sozusagen ein Hauch
  • 100 g Zucker
  • 125 g Alsan-S vegane Butter
  • 50 g gestiftelte Mandeln
  • 50 g Rosenwasser - pasteurisiert -

Zum Verzieren

  • gemahlenen Zimt
  • gehackte Pistazien
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Wie angegeben reicht der Safran mit Würfelzucker für zweimal Kochen
  1. Safranfäden und Würfelzucker mit dem Mörser fein zerreiben. Die Hälfte des entstandenen Pulvers in 25 g Leitungswasser einrühren und zur Seite stellen.

     

    Wasser im Wasserkocher vorkochen.

     

    Sieb auf den Deckel des Closed lid stellen und den Basmati-Reis einwiegen - anschließend gut waschen und abtropfen lassen. Danach ab in den Closed lid.

    Wasser einwiegen und einen Hauch Salz dazu. Closed lid verschließen und OHNE MB  

     

    25 min / 100 °C / Counter-clockwise operation / Stufe 0,5    kochen.

     

    Anschließend - der Reis ist schon etwas sämig - den Zucker dazuwiegen, mit Spatel etwas Counter-clockwise operation unterrühren und weitere 

     

    15 min / 100°C / Counter-clockwise operation / Stufe 1  kochen.

     

    Zimmerwarme vegane Butter in kleinen Stückchen schön verteilt einwiegen, ebenfalls mit dem Spatel Counter-clockwise operation etwas unterrühren und nochmals

     

    15 min / 90° C / Counter-clockwise operation / Stufe 1  weiterkochen. 

     

    Mandeln zugeben, Counter-clockwise operation mit dem Spatel unterrühren und wiederum

     

    15 min / 90° C / Counter-clockwise operation / Stufe 1   köcheln lassen.

     

    Als letzte Zugaben nun das Safran- und Zucker-Wasser  UND das Rosenwasser zugeben und ein letztes Mal Counter-clockwise operation etwas unterrühren, für 

     

    5 min, / 90° C / Counter-clockwise operation / Stufe 1  zuende kochen.

     

    Reis in ein ausreichend großes Gefäß umfüllen - hübsch sieht es in Glasschalen aus - und sowohl zur Deko als auch für den Geschmack mit Zimt ein Muster aufstreuen (einen kleinen Notizzettel bereitlegen, etwas gemahlenen Zimt daraufstreuen und nun eine winzige "Zigarette" rollen - damit kann man schön verzieren). An sich wird mit gehackten/gestiftelten Pistazien ebenfalls noch verziert - das fehlt auf meinem Foto.

     

    Erkalten lassen und genießen!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist ein Rezept aus dem Iran. Im Original heißt es "Sholeh Zard" soviel wie "Süßer Safran-Reis". Die Mengen sind im Original wie folgt angegeben  -  1 Becher = 200 ml

1 Becher Reis, 10 Becher Wasser, 2 (!!) Becher Zucker, 250 g Butter, 1 Becher Mandelstifte, 0,1 g Safran mit 1/2 Stück Würfelzucker, 100 g Rosenwasser, Zimt und Pistazien.

a) geht diese Menge leider nicht in den TM 5 und b) ist das wahnsinnig süß! Nach einigem Ausprobieren sind wir nun bei dieser Mischung geblieben.

Safran und Rosenwasser als letzte Zutat, weil das Aroma des Rosenwassers sonst zu schnell verkochen würde. Und beim Safran wäre das sehr schade!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sasora: Hej - das ging ja flott! Freue mich, dass...

    Verfasst von flipper1967 am 16. Mai 2018 - 15:05.

    Sasora: Hej - das ging ja flott! Freue mich, dass es geklappt und geschmeckt hat! Dafür ist der TM wie gemacht: Kein stundenlanges Stehen und Rühren am Herd tmrc_emoticons.;) Vielen Dank für Ihr Feedback und

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Sasora am 16. Mai 2018 - 13:53.



    Habe es sofort nachgekocht und es schmeckt sehr gut. Danke für das einstellen! 5 Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sasora: Hallo, nein, es muss nicht vegan sein! Im...

    Verfasst von flipper1967 am 15. Mai 2018 - 15:46.

    Sasora: Hallo, nein, es muss nicht vegan sein! Im Original wird der Pudding mit guter Butter gekocht. Das Fesenjan habe ich noch eingestellt, das geht auch sehr gut im TM zu kochen! https://www.rezeptwelt.de/hauptgerichte-mit-fleisch-rezepte/fesenjan-persisches-huhn-in-walnuss-granatapfel-sosse/4t5l2dhq-8c1a7-549037-cfcd2-gb6mcx0t
    Leider gibt es keine indische Rezeptwelt-Seite. Das sieht man auf jeder Rezeptseite ganz unten rechts.
    Danke für Ihr Feedback.

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Danke für das Rezept. Werde ich sofort...

    Verfasst von Sasora am 15. Mai 2018 - 15:24.

    Hallo! Danke für das Rezept. Werde ich sofort ausprobieren. Muss es vegane Butter sein?
    mein Mann ist Iraner und ich koche auch sehr viel persisches essen. Leider gibt es wenige Rezepte für den Thermomix.

    Lg Sara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Avalilia: Oh, das freut mich! Vllt. liegt das mit...

    Verfasst von flipper1967 am 30. Dezember 2017 - 23:28.

    Avalilia: Oh, das freut mich! Vllt. liegt das mit dem Zucker auch daran, dass ich Rohrohrzucker verwende und der von sich aus schon etwas süßer ist. Ich selbst mag es auch gerne süß, mein Mann weniger - ich kann ja meine Portion nachsüßen Big Smile
    Danke für das Feedback und die Sterne.
    Tolles Foto!
    Guten Rutsch und

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Avalilia am 30. Dezember 2017 - 20:23.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr gut geschmeckt, Danke für das...

    Verfasst von Avalilia am 30. Dezember 2017 - 20:21.

    Hat sehr gut geschmeckt, Danke für das umschreiben auf den TM. Hab allerdings etwas mehr Zucker genommen so 130 gr. Es war für uns so perfekt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können