3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Butterschmalz


Drucken:
4

Zutaten

250 g

Butterschmalz

  • 250 Gramm Butter
5

Zubereitung

    Butterschmalz
  1. Butter in 8 Stücken teilen und in den Mixtopf geben, 10 Min./Varoma/StufeGentle stir setting erhitzen.

    5 Minuten abkühlen, damit die Flocken sich absetzen und durch ein Tuch in ein heiß ausgespültes getrocknetes Glas geben. Glas verschließen und abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Wanstebude, es ist haltbar bis 6-7 Wochen....

    Verfasst von Jomasa am 18. März 2019 - 08:48.

    Hallo Wanstebude, es ist haltbar bis 6-7 Wochen. Ich mache nur die kleine Menge.😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange ist das Butterschmalz haltbar?

    Verfasst von Wanstebude am 17. März 2019 - 12:24.

    Wie lange ist das Butterschmalz haltbar?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rogele: Ja, da hast Du Recht - Butterschmalz geht...

    Verfasst von Marinasche am 5. März 2019 - 18:59.

    Rogele: Ja, da hast Du Recht - Butterschmalz geht dann wohl so schnell.

    Dass es in dem indischen Rezeptbuch von Vorwerk als Ghee bezeichnet wird, das ist es eigentlich was ich meine. Das coole ist, dass man auch bei der langen Garzeit nicht aufpassen muss und dennoch nix passiert. Bis auf leicht bräunliche Beläge am Boden des Topfs, aber das kriegt man ja gut wieder weg.

    Dennoch danke für´s Rezept - damit es den anderen nicht wie mir damals ging und ich erst nach 10 Jahren TM-Nutzung auf die Idee kam, Ghee im TM zu machen Lol Dabei kann man dabei ne Menge Geld sparen.

    Öko? Logisch! 


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... Butterschmalz herstellen, geht schnell und...

    Verfasst von Rogele am 5. März 2019 - 09:42.

    ... Butterschmalz herstellen, geht schnell und einfach, siehe Vincent Klink: "Heiße Butter, grad so lange auf dem Herd gelassen, dass die weiße Molke sich ins bräunliche verfärbt. Das kann sehr schnell gehen"

    Von daher reicht die angegebene Zeit u. die Temperatur im Rezept völlig aus, länger würde ich das Ganze nur unter Sichtkontakt im Topf lassen.

    Ghee mag Ghee sein - ich will ButterschmalzWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sehe ich genauso wie ihr klappan und...

    Verfasst von Patgru am 5. März 2019 - 09:33.

    Das sehe ich genauso wie ihr klappan und Marinasche.

    herzliche Grüße von Patgru


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das habe ich mir auch gedacht als ich es in der...

    Verfasst von klappan am 5. März 2019 - 09:12.

    Das habe ich mir auch gedacht als ich es in der indischen Kollektion gelesen habe. 🤔



    LG klappan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hm, 10 Minuten scheint mir sehr wenig. Ich mache...

    Verfasst von Marinasche am 4. März 2019 - 19:41.

    Hm, 10 Minuten scheint mir sehr wenig. Ich mache es erst 30 Minuten auf 100 grad und dann noch mal 40 Minuten auf Varoma, jeweils Stufe 2 und ohne Messbecher, damit das Wasser verdampft. In der Kollektion "Die Aromen Indiens" wird es zwar auch in 10 Minuten als fertig dargestellt, aber ich kann mir echt nicht vorstellen, dass die Garzeit reicht. Nur mal so als Anmerkung. Nicht böse gemeint.

    Nach der Lehre der Ayurwedischen Küche und Heilkunst ist ein Ghee neben der Verwendung in der Küche als Butterschmalz, auch ein Heilmittel. Und es sei um so besser, je länger es gekocht wurde. Warum, kann ich allerdings selbst nicht erklären.

    Neben dem gesundheitlichen Aspekt gibt es da auch noch den wunderbar karamelligen Geschmack des Ghees, wenn er mehr als 30 Minuten köcheln darf.

    Wenn der Thermomix ein wenig braune Beläge hat nach der Fertigung des Ghees, bekommt man diese sehr gut mit Natron und einem rauen Spülschwamm wieder weg. Oder einfach Natron mit 1 Liter Wasser 6 Minuten auf 100 Grad vorspülen.

    Öko? Logisch! 


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können