3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Knoblauch - Ingwer Paste


Drucken:
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

  • 200 Gramm Frischen Knoblauch, geschält
  • 55 Gramm Ingwer, geschält
  • 50 Gramm Meersalz grob
  • 50 Gramm Sonnenblumenöl
5

Zubereitung

    So wird die leckere Paste hergestellt:
  1. Knoblauch und Ingwer in den Closed lid geben und 10 Sekunden auf Stufe 9 verkleinern.

  2. Das Meersalz und das Öl hinzugeben und 5 Sekunden auf Stufe 5 mixen.

  3. Die Paste in saubere (abgekochte) Gläser abfüllen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Paste kann alle Gerichte gegeben werden, in die sonst Knoblauch kommt. Daher kann man sie sehr oft anwenden tmrc_emoticons.)


 


Sie hält sich eine längere Zeit im Kühlschrank!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das Rezept. Ich

    Verfasst von billy24 am 22. August 2015 - 19:35.

    Danke für das Rezept. Ich habe schon immer was gesucht, wie ich Knoblauch haltbar machen kann. Weil man ja meistens nur ein paar Zehen braucht und dann doch die ganze Knolle kaufen muss...

    Auch der Tipp mit dem Gefrierbeutel - hab ich gleich mal ausprobiert!

    LG aus Hessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für diesen super

    Verfasst von BiBö85 am 10. Oktober 2014 - 18:28.

    Vielen Dank für diesen super Tipp tmrc_emoticons.) Werde ich beim nächsten Mal auch testen, auch wenn sie sich länger im Kühlschrank hält tmrc_emoticons.;)

    Liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Hier noch ein

    Verfasst von mac.mack am 7. Oktober 2014 - 19:35.

    Super Rezept. Hier noch ein Tipp. Die Masse  in Gefrierbeutel füllen und diese mit der Masse ganz platt drücken, auf ca. 2-3mm. Dann die Beutel ins Gefrierfach (je nach Menge, natürlich mehrere Beutel benutzen). Wenn man dann die Mischung zum Würzen braucht einfach aus dem Gefrierfach nehmen und die gewünschte Menge abbrechen und zum Gericht hinzufügen. Rest zurück ins Gefreirfach.

    Antenne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wünsche dir viel Spaß

    Verfasst von BiBö85 am 25. September 2014 - 23:17.

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Testen! Wir brauchen auch immer viel Knoffi tmrc_emoticons.)

     

    Ein in kleiner Tipp noch: Ich nehme immer gleich die großen, runden Knollen...dann muss ich nicht soviel pellen tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super tolle Idee. Danke

    Verfasst von Cremlin1208 am 21. September 2014 - 16:25.

    Super tolle Idee. Danke dafür, Love Wir brauchen sehr viel Knoffel. Hab im Großhandel auch schon fertigen gekauft aber da sind zu viele Konservierungsmittel drin. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können