3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Knuspermüsli (Vorratsmenge)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1000 g

Müsli-Mischung

  • 150 g Haferflocken, Vollkorn
  • 150 g Dinkelflocken, Vollkorn
  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Nüsse, (ich Haselnüsse)
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Kürbiskerne
  • 100 g Cranberrys
  • 100 g Rosinen
  • 50 g getr. Mango, (oder Apfel, Feige usw.) kleingeschnitten!!!

Knusper-Mischung

  • 60 g Butter
  • 140 g Wasser
  • 80 g Rohrzucker (braun), oder normaler Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Vorratsmenge - das BESTE
  1. Alle trockenen Zutaten (Müsli-Mischung) in den Closed lid geben und 7 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern.

     

    Mischung in eine Schüssel umfüllen.

     

    Butter in den Closed lid geben und 60 Sek. bei 100 Grad auf Stufe 1 schmelzen.

    Wasser, Zucker und Salz hinzugeben und nochmals 1 Minute bei 100 Grad erwärmen.

    Müsli-Mischung zurück in den Closed lid geben und alles 20 Sek. auf Stufe 3 vermengen.

     

    Backofen auf 180C (Ober/Unterhitze) vorheizen.

     

    Masse auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche streichen und ca. 15-20 Min backen.  (Ich habe sie nacheinander gebacken)

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es ist so Lecker, ich bin...

    Verfasst von Eule 2015 am 3. Februar 2017 - 14:01.

    Es ist so Lecker, ich bin Wiederholungstäterin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr, sehr leckeres

    Verfasst von Bicanija am 23. Juni 2016 - 20:44.

    Ein sehr, sehr leckeres Müsli, bin begeistert. Werde Wiederholungstäterin werden tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super!! Bin wirklich

    Verfasst von ThilArien am 20. Juni 2016 - 16:30.

    Schmeckt super!! Bin wirklich begeistert! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut, sogar

    Verfasst von Amtova am 31. Mai 2016 - 12:20.

    Schmeckt sehr gut, sogar meine kleine Tochter war begeistert. Dafür 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut.

    Verfasst von Andreyana am 30. Mai 2016 - 10:35.

    Schmeckt sehr gut.

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hatte die Mango zuvor auch

    Verfasst von Angi2102 am 3. September 2015 - 12:01.

    hatte die Mango zuvor auch klein geschnitten... danke für den Hinweis - werde ich im Rezept gleich ändern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von Veggiequeen am 31. August 2015 - 12:48.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Ich habe das Rezept halbiert (1 Blech) und die Zubereitungszeiten aufgrund der geringeren Mengen leicht angepasst. 

    Mein Tipp: Ich habe ebenfalls getrocknete Mango verwendet. Diese werde ich das nächste Mal aber vorher schon etwas vor-zerkleinern, da die Mango-Stücke bei der kurzen Zubereitungszeit doch relativ groß blieben und ich nicht die gesamten Zutaten zu fein "schreddern" wollte  tmrc_emoticons.;)

     

    Dinkel und Hafer habe ich - wie immer - selbst aus Körnern geflockt, denn ich verwende für ALLES nur selbst gemahlenes Mehl aus dem vollen Korn und benutze NIE Auszugmehle, egal ob für Kuchen, Quiche etc...

    Dieses Müsli bleibt in meinem "Stammrepertoire"  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können