3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kräuter-Grillsalz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 20 g Küchenkräuter, (z.B. Petersilie, Dill, Rosmarin, Thymian, Liebstöckel, Salbei, Bärlauch, etc.)
  • 80 g Salz
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  

    Gewaschene,
    trockene Kräuter ohne Stiele in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 8
    zerkleinern und mithilfe des Spatels von der Mixtopfwand nach unten
    schieben.


    Salz
    zugeben und 3x3 Sek./Turbotaste drücken. Zwischendurch wieder
    mithilfe des Spatels nach unten schieben.


    Mischung
    auf einem großen Teller ausbreiten und 2-3 Tage trocknen lassen,
    dabei zwischendurch umrühren.


    Wenn
    sich Klümpchen bilden, Mischung noch mal in den Mixtopf geben und 3
    Sek./Stufe 8 pulverisieren.


    Ergibt
    ca. 90g Kräutersalz.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Klasse Sache! Gestern durch'n

    Verfasst von Piratenbraut1980 am 26. Februar 2015 - 20:25.

    Klasse Sache! Gestern durch'n TM gejagt und zum trocknen in Keller gestellt (haben dort aktuell Bautrockner stehen). Das Salz duftet herrlich. Soll ein Geschenk werden und werde auf jeden Fall noch Salz drunter mischen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee! Ich habe heute

    Verfasst von benevio am 23. Juni 2014 - 22:54.

    Super Idee! Ich habe heute Mittag meine Kräuter im Garten abgerupft und sofort in die Maschine gesteckt. Bin gerade beim Trocknen, das Salz duftet herrlich. So wie es im Moment aussieht, werde ich es noch etwas mit Salz strecken - ich habe viel Maggikraut verwendet und es ist recht intensiv. Die Kräutersalzherstellung ist schon das eine oder andere Jahr bei mir durch den Rost gefallen, weil mich das Trocknen der Kräuter einfach nicht freut - das ist die ideale Herstellungsvariante für mich! DANKE fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs als Geschenk für meine

    Verfasst von Kulli1979 am 12. Juni 2014 - 00:46.

    Habs als Geschenk für meine Gäste zur Hochzeit gemacht und das kam super an, werde heute noch darauf angesprochen  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super klasse danke dafür

    Verfasst von bine1011 am 27. Mai 2014 - 00:01.

    Super klasse danke dafür jetzt hab ich endlich mein Gewürz Salz dafür gerne 5 Sterne tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist Super, habe

    Verfasst von Nine2301 am 17. August 2013 - 09:43.

    Das Rezept ist Super, habe schon zweimal zusammen mit dem Rheinischen Schwarzbrot zur wohnungs-hauseinweihnung verschenkt!! Kam Super an! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist aus dem Heft

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 24. April 2013 - 12:43.

    Das Rezept ist aus dem Heft 'Grillparty mit Thermomix' und funktioniert super! Die Farbe bleibt gut erhalten und es duftet einfach toll! Nach dem Trocknen kann es ggf. nach Bedarf weiter mit Salz 'gestreckt' werden.

     

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Das fürs

    Verfasst von Timiline am 18. März 2011 - 15:24.

    Hallo

    Danke für´s einstellen.Wird gleich ausgedruckt und am Wochenende gemacht.

    Gruß Timiline

    Viele liebe Grüße


    Timiline


                        

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können