3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lievito madre-italienische Mutterhefe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Grundteig

  • 200 g Weizenmehl 550
  • 100 g Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 6
    18min
    Zubereitung 18min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    1. Schritt
  1. Alle Zutaten in den Closed lid 2Min/Dough mode, Teig herausnehmen, zu einer glatten Kugel formen, mit Öl einreiben, mit Messer kkreuzförmig einschneiden und bei 22-25 Grad in einer Schüssel mit Klarsichtfolie oder in einem Glas mit Deckel 48 Stunden stehen lassen. Kugel verdoppelt sich und fängt leicht säuerlich an zu riechen, das ist gewünscht....

  2. 2. Schritt
  3. 100g von dem 1. Teig, 100g Mehl und 45g lauwarmes Wasser in den Closed lid 2Min/Dough mode und wie oben bei dem Teig weiter verfahren. 48 Stunden stehen lassen... 

  4. 3. Schritt
  5. 100g vom 2. Teig, 100g Mehl, 45g lauwarmes Wasser in den Closed lid 2Min/Dough mode und wie oben mit dem Teig weiter verfahren und nun 5 TAGE IN DEN KÜHLSCHRANK...

  6. am 6 Tag
  7. 100g vom Teig, 100g Mehl, 45g Wasser, wieder wie oben verfahren (zu einer Kugel formen, ölen, einschneiden und wieder 5 TAGE IN DEN KÜHLSCHRANK...

  8. am 11. Tag
  9. wieder wie immer.... 100g vom Teig, 100g Mehl, 45g Wasser, kneten, ölen, einschneiden und wieder 5 TAGE IN DEN KÜHLSCHRANK...

  10. am 16. Tag
  11. ... wieder wie gehabt tmrc_emoticons.;-) und 5 TAGE IN DEN KÜHLSCHRANK....FERTIG!!!!!!!

  12. RESTE VOM TEIG
  13. das was übrig bleibt, könnt ihr schon mit im Brot oder Pizzateig verwenden, hat aber noch nicht wirklich Treibkraft. Oder gleich einen 2 Teig ansetzen zum verschenken. Aber zu schade, zum wegwerfen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

....Jetzt ist die italienische Mutterhefe nach so langer Zeit fertig und ihr wollt ihn nie mehr missen...man gibt ihn kalt an ein Brot, Pizza oder Hefeteig und reduziert die Hefemenge. LM ungefähr 10% von der verwendeten Mehlmenge hinzugeben.

Den bestehenden Lievito madre (LM) nicht ausversehen aufbrauchen, dann müsst ihr wieder von vorne anfangen. Also immer 1 Teil LM,1 Teil Mehl und die Hälfte Wasser. (100g LM, 100g Mehl, 50g Wasser) 

Sollte der LM mal länger nicht genutzt worden sein, einfach einen Hauch Honig hinzu, dann wird er wieder aktiv.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ElkeNagel1 hat geschrieben:...

    Verfasst von jessica.broders am 22. Februar 2017 - 11:10.

    ElkeNagel1 hat geschrieben:
    Also man lässt den 1. Teigrest dann stehen oder knetet man ihn mit dem 2. Teigansatz zusammen?



    Den 1.Restteig kannst du schon in ein Brot oder Hefeteig mit verarbeiten oder geich einen 2ten ansetzten zum verschenken oder so. Ich hoffe, ich konnte dir helfen, hab deine NAchricht leider zu spät gelesen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also man lässt den 1. Teigrest dann stehen...

    Verfasst von ElkeNagel1 am 11. Januar 2017 - 17:40.

    Also man lässt den 1. Teigrest dann stehen oder knetet man ihn mit dem 2. Teigansatz zusammen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   [/quote]warum woanders

    Verfasst von jessica.broders am 1. September 2016 - 12:08.

     

    [/quote]warum woanders schauen, wenn es bei mir auch steht ????

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schaut doch einmal hier nach,

    Verfasst von Hexemädchen am 31. August 2016 - 18:32.

    Schaut doch einmal hier nach, da wird alles perfekt beschrieben und es klappt hervorragend:

    dodo64

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich denke nicht wie Hermann.

    Verfasst von jessica.broders am 31. August 2016 - 13:25.

    ich denke nicht wie Hermann. Man "spart" sich Hefe und hat einen leicht anderen Geschmack im Brot oder Teig. Die Mutterhefe LM ist ein Backtreibmittel. Ersetzt aber nicht die Hefe. Viellicht noch mal googeln, falls ich es nicht richtig erklärt habe tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • verstehen tu ich das jetzt

    Verfasst von Sill am 31. August 2016 - 12:18.

    verstehen tu ich das jetzt nicht  .............da bleibt ja immer ein rest, was mache ich denn damit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ist das wie

    Verfasst von Junikäfer1 am 31. August 2016 - 12:16.

    Hallo, ist das wie Herrmann??

    Und was mache ich mit dem restlichen Teig, wenn ich die benötigte Menge abgenommen habe?

    Kuchen backen, oder Pizzateig?

    Ich glaube, ein kurzer Tip wäre gut, damit auch alle, die das nicht kennen, wissen, was genau das ist...

    Danke schon mal im Vorraus für die Mühe und das Teilen...

    Lg Junikäfer1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können