3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladentafeln selbst gemacht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 300 g weiße oder dunkle Schokolade (Couverture)
  • 1 TL Butter

Für die verschiedenen Geschmacksrichtungen

  • Ingwer, (gezuckert; zerkleinert)
  • Cranbeery, (zerkleinert)
  • Grüner Pfeffer, eingelegt, (sehr klein geschnitten)
  • Zimt
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 300 g Couvertüre in größere Stücke geschnitten in den  Closed lid geben und auf Stufe 10 ca. 10 Sekunden zerkleinern / mixen.

    Couvertüre 4 Min. auf 37 Grad erhitzen und Gentle stir setting.

    1 Teel. Butter zugeben und

    2 Min. bei 50 Grad erhitzen.

     

    Flüssige Schokolade in vorher bereit gestellte Formen ( Schokoladentafeln-Formen gibt es im Handel z.Zt. bei Weltbild (incl. Buch) oder flache eckige Formen oder Pralinestanzformen etc. )  umfüllen. Formen vorsichtig rütteln. So entstehen keine Luftblasen. Geschmacksträger, wie Ingwer, Cranberrys etc. in die noch warme Schokolade streuen und alles gut  abkühlen lassen. Schokolade aus den Formen lösen und nett festlich  verpacken.

    Wer keinen Thermomix besitzt sollte sich am besten einen anschaffen, das lohnt immer! oder alles im Wasserbad erwärmen.

    Hinweis: Dabei nicht über 42 Grad erhitzen - ansonsten verliert die Schokolade ihren Glanz.

    Im Thermomix behält bei 50 Grad die Schokolade ihren Glanz, wenn sie nicht länger als die angegebene 2 Minuten gerührt wird. Der Vorteil im Thermomix ist im Gegensatz zum Herd, dass die Temperatur genauer eingehalten werden kann.

    Guten Appetit..... und eine schöne Adventszeit.   Heidi

    Tipp zur  "Resteverwertung". Die restliche Schokolade im Thermomix mit Milch und einem Kaffelöffel voll  löslichem Kaffee vermixen und 1 Min. auf 90 Grad erhitzen.

     Um eine Weihnachtsschokolade herzustellen, könnte man auch Spekulatius zerkleinern und die Schokomasse damit bestreuen. (Spekulatius beinhaltet ja so viele leckere Gewürze (z.B. Kardamom, Nelken usw.) Das war noch ein Hinweis, da ich gelesen habe, wieviel sich für die Herstellung interessiert haben. Danke für Euer Interessse... schöne Adventszeit    Heidi

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Sunflower070511 am 14. Dezember 2016 - 12:43.

    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie lange sich die Schokolade hält? Weil ja Butter drin ist... Ich möchte sie zu Weihnachten verschenken und frage mich nun wie lange im Voraus ich die machen kann...


    Herzlichen Dank, Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!...

    Verfasst von fuzziknoten am 13. Dezember 2016 - 20:04.

    Hallo!

    Kann mir jemand sagen, ob ich die Schokolade auch ohne Form gießen kann? Oder ist sie zu flüssig?

    Liebe Grüße!

    Katja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke an das "liebe"

    Verfasst von Juleaquarelle am 21. Dezember 2015 - 13:37.

    Danke an das "liebe" BiestBeate..... welch ein Name für eine so tolle liebevolle Frau. Schöne Weihnachten. Heidi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heidi,,,, danke für den

    Verfasst von BiestBeate am 20. Dezember 2015 - 23:43.

    Hallo Heidi,,,,

    danke für den Tipp und die ausführliche Beschreibung wegen der Hitze und der Zeit....das mit der Butter habe ich auch nicht gewusst....

    Da werde ich wohl vor Weihnachten noch mal in Produktion gehen müssen....meine dann Beschenkten werden es Dir danken.

     

    LG Beate

     

     

     

    BiestBeate

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an, habe mal im

    Verfasst von Thorac am 20. Dezember 2015 - 16:36.

    Hört sich gut an, habe mal im Kölner Schokomuseum eine Tafel selber zusammengestellt, war aber teuer.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supi erleichtert mir meine

    Verfasst von Minimia am 20. Dezember 2015 - 13:33.

    Supi erleichtert mir meine Torten deko nimm gerne von denn ausgedienten Adventskalendern die Plastik Einlage und fülle da die Schokolade rein hab bis jetzt immer auf dem Herd geschmolzen mit palmin wegen dem Glanz aber so ist es besser vielen dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Habe es im TM5

    Verfasst von Walli275 am 18. Dezember 2015 - 19:06.

    Tolles Rezept! Habe es im TM5 zubereitet und damit experimentiert. Ergebnis: Leckere, glänzende Schokolade! Leckere Weihnachtsvariante: Zimt, Korianer und geriebene Orangenschale untermischen. 

    Für Nougatfans: Die Hälfte der angegebenen Schokoladenmenge schmelzen und in die Schokoform gießen, die andere Hälfte der Schokolade durch Nougat ersetzen, diesen ebenfalls schmelzen und damit die Schokoformen auffüllen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz tolle Idee! Habe heute

    Verfasst von tivi71 am 7. Dezember 2014 - 20:44.

    Ganz tolle Idee! Habe heute Silikon-Pralinenförmchen gefüllt, teils mit zerkleinerten Macadamia-Nüssen und teils mit K... CrunchyNut. Wir sind sehr begeistert! Tolles Weihnachtsgeschenk! Vielen Dank dafür!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da freut sich doch mein

    Verfasst von Mozzabella am 29. Oktober 2011 - 22:06.

    tmrc_emoticons.D Da freut sich doch mein Herz!

    Vielen Dank für dieses super Rezept - das kann sogar ein Neuling tmrc_emoticons.;)

    Werde nun einiges ausprobieren (Cranberries, Spekulatius, Mandeln,...) und dann gibts zu Weihnachten kleine Präsente! Vielen vielen Dank für dieses super leichte tolle Rezept! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also, ich habe es

    Verfasst von rida78 am 26. Juli 2011 - 23:16.

    tmrc_emoticons.D Also, ich habe es ausprobiert, und hat prima geklappt, evtl. daß ich noch ein paar Sekunden länger die Temperatur halte von 50 Grad, aber ansonsten super!!!! Danke für das tolle Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Probiere es einfach mal aus.

    Verfasst von Juleaquarelle am 25. Juli 2011 - 17:35.

    Probiere es einfach mal aus. Ich hatte noch keine Probleme mit grauen Streifen etc. Bisher sind die Tafeln immer gelungen und wurden auch als Geschenk sehr gern angenommen. Viel Erfolg! HeidiCooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ist die Schokolade mit

    Verfasst von rida78 am 25. Juli 2011 - 16:38.

    Hallo, ist die Schokolade mit dieser Methode schön glänzend und ohne graue Streifen?  Da ich ein Buch über "Schokoladentafeln selber machen" geschenkt bekommen
    habe, hab ich gemerkt, daß das eine komplizierte Angelegenheit ist, wie
    es in diesem Buch beschrieben ist mit dem Abkühlen lassen und dem erneuten
    Erwärmen, und zwar im Wasserbad mit einem Digitalthermometer, was ein riesiger Aufwand ist, zudem ich ja auch kein Digitalthermometer habe.

    Ist dann das sogenannte "temperieren von Kuvertüre" mit dem TM nicht mehr notwendig?

    Ich hab es nach deiner Methode noch nicht probiert, aber schon einige bittere Erfahrungen (graue Streifen, brökelnd, zu fest...) mit der Kuvertüre gemacht, so daß ich mir gar nicht mehr recht über das Kuvertüre schmelzen drüber traue. Ich werd es aber auf jeden Fall mal nach deinem Rezept mal versuchen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, such doch einfach mal bei

    Verfasst von Juleaquarelle am 8. Mai 2011 - 23:55.

    Hi, such doch einfach mal bei weltbild im Internet.... evtl. gibt es sie aucherst vor Weihnachten, kannst ja auch andere Platikformen nehmen, es ist ja auch möglich, dass Du Tafeln herstellst, die man einfach abbrechen kann und nicht in Stückchen-Form hergestellt werden.... viel Spaß.... oder im Internet allgemein einfach mal     Schokoladenformen   eingeben. Viel Spaß Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bekommt man die Formen

    Verfasst von krakiee am 8. Mai 2011 - 23:51.

    Hallo, bekommt man die Formen von W***bi*ld auch jetzt noch?? Hab das Rezept erst heute entdeckt? Und wie heissen die genau, damit ichs auch finde auf der Homepage. Danke schon mal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin ganz aufgeregt...

    Verfasst von Mixperle am 26. Dezember 2010 - 15:32.

    ...habe zu Weihnachten das Buch mit der Form geschenkt bekommen und dachte nur, oh gar nicht so einfach, aber mit dem TM wird es schon auch irgendwie hinzukriegen sein, jetzt habe ich dieses Rezept entdeckt und freu mich riesig auf meinen ersten Versuch, werde berichten!

    Mein Buch ist nicht von Weltb**d, sondern vom Cl*b ob es dasselbe ist?

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielleicht musst Du

    Verfasst von Juleaquarelle am 3. Dezember 2010 - 22:51.

    Hallo, vielleicht musst Du der Tafel noch ein wenig widerstehen!!! Ich lege sie zum Festwerden einige Stunden in den Tiefkühlschrank oder lasse sie auch dort so lange, bis ich sie verschenke. Also, normalerweise müsste sie so wie jede andere Schokolade sein... Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe heute die

    Verfasst von Maihexe am 3. Dezember 2010 - 22:19.

    Hallo,

    ich habe heute die Schokoladenformen von W...bild geholt und gleich losgelegt.

    Schmecken tut es gut, aber die Konsistenz ist irgendwie komisch. Ich wollte ein paar RIppchen von der fertigen Schoki abbrechen, und sie schmilzt sofort. Ist das normal????

    Danke schon mal für die Hilfe...

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verdammt, verdammt, verdammt

    Verfasst von S.Wolken am 17. November 2010 - 13:38.

    Verdammt, verdammt, verdammt - nun bist du Schuld, dass ich bei Weltbild mir die Schokoladenform gekauft habe! tmrc_emoticons.) Dein Rezept habe ich gelesen und war sofort verseucht tmrc_emoticons.;) Vielen Dank fürs einstellen, ich werde berichten, wenn die Produktion angelaufen ist. Cooking 7 

     Dir und deiner Familie eine wunderschöne Weihnachtszeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das ist ja komisch,

    Verfasst von Juleaquarelle am 28. Juni 2010 - 15:34.

    Hallo, das ist ja komisch, ist mir in den ganzen Monaten noch nicht passiert. Kommt es vielleicht auf die Kuvertüre an, hast Du evtl. ganz normale Schokolade genommen? Auch nicht zu heiß und zu lange erhitzt?? Versuch es doch mit etwas Butter von Anfang an. Frag mal bei den anderen, die das Rezept auch schon ausprobiert haben... da hat es eigentlich auch immer geklappt... Liebe Grüße Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hilfe

    Verfasst von kleinergenießer am 28. Juni 2010 - 12:02.

    Was habe ich falsch gemacht? Meine Schokolade wurde gar nicht flüssig, sondern blieb ziemlich zäh im Topf. Ich konnte sie so gerade noch mit sahne zum Schokoguss verwenden.


    Ich habe mich genau an das Rezept gehalten.

     


    Lieben Gruß von der TM-süchtigen Kleinergenießer


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokoladentafeln selbst gemacht

    Verfasst von Juleaquarelle am 4. April 2010 - 15:48.

    .. hi, habe Deine Frage gerade gelesen und will Dir schnell antworten. Ich habe die Butter gleichzeitig dazu gegeben. So wird doch alles cremiger. Ich bin sicher, dass Du auch länger als vier Minuten rühren kannst, wichtig ist, dass Du nicht zu hoch erhitzt. Probiere aus! Nimm doch erst wenig Butter..... und kontrolliere. Lass die Tafeln nur lange genug trocknen bzw. fest werden. Ich habe sie beim zweiten Anlauf in den Tiefkühler gestellt und sie ließen sich gut aus der Form lösen. Liebe Ostergrüße HeidiLove tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Couvertüre wird nicht flüssig!

    Verfasst von bobsi am 4. April 2010 - 14:53.

    Kann Jemand mir helfen was ich falsch mache. Die Couvertüre wird einfach nicht richtig flüssig bei mir. Muß die Butter sofort rein und kann ich auch länger wie 4 Min bei 37 C° rühren ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokolade

    Verfasst von Juleaquarelle am 23. März 2010 - 21:02.

    Oh, das hört sich ja sehr gut an und freut mich riesig. Dann weiterhin viele neue Varianten. Ganz liebe Grüße und danke für soooo eine nette Nachricht. HeidiLove tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... mit Pfefferminz-Geschmack

    Verfasst von Amore am 23. März 2010 - 18:56.

    Hallo,


    habe Dein Rezept in der Weihnachtszeit ausgedruckt, aber leider nicht gemacht. Aber jetzt - ich habe es mit 2 Tropfen echtem Pfefferminz-Öl verfeinert. Was soll ich Dir/Euch sagen: Suuuuuper! Alle waren begeistert und sagten, daß schmeckt wie A.......t. Werd ich jetzt öfter machen und verschenken.


     


    Für Ostern habe ich mir überlegt: ich kaufe Sandförmchen, mache eine Schokolade aus Vollmilch und zerstoße Smar.... und mische sie unter bzw. streue sie oben auf. Bin gespannt, was die Kinder sagen und wie es wird und wie es schmeckt. Werde berichten.


    Auf jedem Fall ist Dein Rezept mehr als 5 Punkte wert!


    Gruß


    Amore 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Deine Nachricht...

    Verfasst von Juleaquarelle am 28. Dezember 2009 - 21:30.

    Hallo Uschi, na das hört sich ja richtig gut an. Das freut mich riesig, dass soooo viele nette Leute sich zu den Schokotafeln äußern und dann auch noch so viele nette Weiterentwicklungen haben. Dir noch viel Spaß und einen guten Rutsch. Ich denke wir hören noch von einander. LG Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Angesteckt !!

    Verfasst von Uschi Krampfl am 28. Dezember 2009 - 19:53.

    Big Smile Liebe Heidi,


    ich bin mittlerweilen vom "Schokolade-selber-machen-Fieber" gepackt! Hab mir noch vor Weihnachten bei Weltbild die Formen und das Buch geholt.


    Ich habe als Variation ca. 100 g Mandeln grob zerkleinert und noch 1 Pck. "Weihnachtsaroma" von Dr. Oe.... dazugegeben! Wirklich weihnachtlich (schmeckt aber sicher im Juli auch!) , Schoki war schwupps-di-wupps weg.


    Rezept befindet sich natürlich bei meinen Lieblingsrezepten!


    Danke fürs Einstellen


    Uschi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prototyp

    Verfasst von Elvira Heidenreich am 13. Dezember 2009 - 18:33.

    Meine ersten "Prototypen" sind super gut gelungen..... freu!!!


     


    Ich habe gerade die "zweite Serie" gemacht.... aber diesmal habe ich ca. 325 g Kuvertüre geschmolzen, damit die Formen auch ganz voll sind.... Ich habe Lebkuchengewürz, Zimt und Weihnachtsmandeln reingegeben.... lecker!!!


     


    Ich hatte die ersten Tafeln in einem sehr kühlen Raum stehen und sie ließen sich gut aus der Form lösen - lediglich bei einer Tafel brach ein Stückchen ab.... aber kein Problem.... die Tafel wird jetzt gleich "vernichtet".... lach...


    Werde die Tafeln jetzt auch bis zum Verschenken im Gefrierschrank aufbewahren!


     


    Eine super Idee für ein kleines selbstgemachtes Geschenk...!!!


     


    Vielen Dank für den tollen Tipp!!!


     


    LG Elli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja super gelaufen...

    Verfasst von Juleaquarelle am 13. Dezember 2009 - 14:51.

    Hallo Elli, das ist ja super gelaufen. Ich hoffe, dass Du die Tafeln im Ganzen heraus bekommen hast. Einfach tiefkühlen und dann klappt´s. Habe meine Tütchen mit Schokolade danach gleich wieder eingefroren. Ich esse doch keine Süßigkeiten, auch keine Marmelade. Ich stelle das alles nur gern her und verschenke es dann. Zu  Weihnachten bekommen mehrere Leute diese kleinen Tüten mit Schokolade..... Dir eine schöne Adventszeit und schreib mal wieder, wie Deine Produktion ausgegangen ist. Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erster Versuch...

    Verfasst von Elvira Heidenreich am 13. Dezember 2009 - 10:14.

    Auch ich habe mir das Buch bestellt.... allerdings brauche ich da weniger die Rezepte als die Schokoformen!!! Hab ja schließlich einen Thermomix!!!   tmrc_emoticons.)


    Meine ersten Tafeln stehen gerade zum Abkühlen bereit..... und ich habe die selbstgemachten Weihnachtsmandeln reingegeben.... bin schon soooo gespannt, wie die Schokolade aussieht und schmeckt, wenn sie dann ganz fertig ist!!!


    Wenn sie schön werden, dann werde ich jetzt in die "Massenproduktion" gehen... lach... denke nämlich das ist eine "nette Kleinigkeit" zum Verschenken an Weihnachten!!!


    Liebe Grüße an alle


    Elli


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super

    Verfasst von Juleaquarelle am 9. Dezember 2009 - 22:46.

    Cooking 7 Hi, das ist ja super, dass es auch bei Dir geklappt hat. Ich denke, das ist ein gutes Rezept mit geringem Aufwand. Wir können uns ja langsam vortasten. tmrc_emoticons.;) Liebe Grüße Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total einfach!

    Verfasst von piper am 9. Dezember 2009 - 22:22.

    Hallo Heidi,


    gestern kam endlich das Schoko-Buch und heute konnte ich nicht anders und hab meine erste Sorte getestet. Lt. Buch ist das ja gar nicht so einfach. Aber mit Hilfe deines Rezepts gar kein Thema: Sie war ruckzuck fertig und sieht zum Anbeißen aus tmrc_emoticons.;)


    Liebe Grüße, Bianca

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Adventsgruß

    Verfasst von Juleaquarelle am 6. Dezember 2009 - 22:12.

    Danke für so eine liebe Nachricht. Ich freue mich auch immer, wenn ich von anderen etwas lernen kann. Ganz nett sind die vielen guten Kommentare. Das macht dann einfach noch Lust auf mehr....   Liebe Grüße Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt aber lecker

    Verfasst von Barbara2 am 4. Dezember 2009 - 21:20.

    Hallöle,


    das klingt ja so lecker, dass ich mir vorstellen kann, Nüsse und/oder Rosinen rein zu streuen.


    Vielen Dank für Dein Rezept, vielleicht wird es mal "Rezept des Tages" - ich würde es Dir wünschen. Eigentlich jedem, der sich hier so viel Mühe gibt und Rezepte einstellt, damit wir schöne Weihnachtsüberraschungen haben und vor unseren Familien glänzen können.


    Herzlichst Barbara

    herzlichst Barbara2



    Seid nett zu den Tieren, besonders zu denen, die wir essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke - mir deiner

    Verfasst von piper am 3. Dezember 2009 - 23:11.

    Danke - mir deiner Hilfestellung wird's bestimmt gelingen. Die Kommentare sprechen ja für dich Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokolade

    Verfasst von Juleaquarelle am 3. Dezember 2009 - 23:05.

    Cooking 1 Hi, na dann viel Freude beim Ausprobieren.Love     Heidi


     


    Denk dran, im Tiefkühlschrank kühlen lassen, dann geht sie besser aus der Form!!!! Steht aber noch in einem Leserbrief  unter meinem Rezept...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vorfreude!!!

    Verfasst von piper am 3. Dezember 2009 - 23:00.

    Hallo Juleaquarelle,


    Schneckenhäusle und du haben mich echt neugierig gemacht und das lustige ist, dass mein Mann und ich gerade gestern eine Werbung zum Thema "Wunschschokolode" gesehen hatten, was meinen Göttergatten total faszinierte. Da passt das jetzt natürlich echt super!


    Deshalb hab ich jetzt kurzerhand schon mal eure Buchempfehlung bestellt und hoffe, dass ich nächste Woche den ersten Versuch starten kann.


    Vielen Dank schon im Voraus und liebe Grüße, Bianca

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokolade im zweiten Anlauf

    Verfasst von Juleaquarelle am 3. Dezember 2009 - 20:31.

    Cooking 1 Hi, Du schreibst ja süß! Ich musste wirklich lachen und habe mich gefreut...


    Na dann, schicke ich Dir einen LKW voll visueller Schokolade. Ich habe die Cranbeerys nur oben auf gestreut, nicht untergerührt. So sieht man, wo sie sind!!


    Also, ich finde es toll wie motiviert Du an die Schokosache heran gehst. Alles Liebe Heiditmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!!!

    Verfasst von Schneckenhaeusle am 3. Dezember 2009 - 19:35.

    Big Smile


    Hallo liebe Heidi,


    habe es nocheinmal probiert und ich muss sagen Love - genial!!!! Cranberry etwas klein gemacht und ab in die Kuvertüre. Da kauft man bald keine Schokolade mehr. Jetzt muss ich erst einmal Nachschub kaufen, dann gibt es eine Weihnachtsschokolade.


    Vielen herzlichen Dank für's Umschreiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Liebe Grüße


    Simone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schokoladentafeln selbst gemacht

    Verfasst von Juleaquarelle am 30. November 2009 - 20:57.

    Hallo Simone, das ist ja klasse, dass Du Dir die Tafeln besorgt hast. Das Heft ist richtig gut.Ich habe das Rezept so abgewandelt, dass ich auch verschiedene Geschmacksstoffe dazu geben kann.  Die Tafeln sind mir beim ersten Versuch sie herauszunehmen, leicht gerissen. Darauf hin habe ich sie für ca. 1 Stunde (auch weniger geht bestimmt) in den Tiefkühsschrank gelegt. So konnte ich sie vorsichtig heraus drücken. Ging sehr gut. Habe immer eine Tafel in ein Cellophan-Tütchen mit Sternenmuster gelegt und mit einm roten Bändchen zugebunden und wieder gings ab in den Tiefkühlschrank. So bleiben sie jetz so lange liegen, bis ich sie verschenke. Durch die Butter (die muss nicht sein) hält sie sich ja nicht so lange, wie die Tafeln ohne Butter. Der Geschmack ist allerdings etwas cremiger. Aber, Du wirst es nicht glauben. Ich esse im ganzen Jahr noch keine ganze Tafel Schokolade. Ich esse auch keine Marmelade. In meinem ganzen Leben habe ich es noch nicht geschafft ein kleines Glas Marmelade zu essen.... das war in meiner Kindheit schon so. Aber ich mache solche Sachen gern zum Verschenken.... da liebe ich diese ausgefallenen Sachen, weil viele Menschen sich die Arbeit nicht machen wollen. Ich habe immer das Gefühl, dass bei solchen Geschenke sehr viel Liebe mit drin ist. Dir eine schöne Adventzeit.... Heidi P.S. Habe gerade gesehen, dass meine Nudeltaschen das Rezept des Tages geworden ist. Witzig.... wenn man sein Bild und seine Idee auf der ersten Seite sieht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!!!!

    Verfasst von Schneckenhaeusle am 30. November 2009 - 20:48.

    Hallo Juleaquarelle,


    vielen herzlichen Dank für's Umschreiben!!!!!!Love Love !!! Ich konnte nicht wiederstehen - musste mir heute bei Weltbild dieses Buch mit Form gönnen (kicher). Jetzt brauche ich nicht zu tüffteln, sondern gleich Morgen loslegen. Hmmm - mal eine mit Ingwer und mit .... (schaun wir mal). Kann ich zur Kuvertüre auch etwas flüssiges dazutun? Ich dachte da so an Sandornsaft (Ursaft)? (Habe das Buch noch garnicht so genau durchgeschaut tmrc_emoticons.~tmrc_emoticons.~   )


    Schleck - ob ich nicht doch gleich...........?!!


    Einen wundervollen Abend wünsche ich Dir.


    Liebe Grüße


    Simone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verklumpen?

    Verfasst von Juleaquarelle am 30. November 2009 - 20:43.

    Hallo, dass die Schokolade verklumpt habe ich bei Verwendung von dem TM noch  nicht erlebt. Das passiert leichter auf der Herdplatte, weil man da die Temperatur schlechter steuern kann. Das ist ja der große Vorteil, das Gerät arbeitet eben nur auf der gewählten Temperatur. Es gelingt wirklich gut.... und es bleibt auch nichts im Gerät bei Verwendung eines guten Spatels und bei anschließender "Milchspühlung". Da bekommst Du ein kleines Getränk "gratis" nachgeliefert als Dank für Deine Arbeit. Heidi


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit dem schmalen Schaber von

    Verfasst von Juleaquarelle am 22. November 2009 - 18:58.

    Mit dem schmalen Schaber von Tupper (Geizhals) hatte ich so gut wie keine Reste von Schokolade im Topf. Achte darauf, dass man immer mit dem Uhrzeigersinn den Schaber bewegt, da kommt man nur an die stumpfe Seite des Mixmessers. Die Milch hat den Rest gleich mit ausgespült und das Getränk schmeckte auch noch gut. Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @ kreativbine

    Verfasst von coani am 22. November 2009 - 18:51.

    ... super idee ... muss ich mal probieren ... tmrc_emoticons.) ... aber: ich habe auch gelernt, dass viele schokoladen bei einer temperatur von mehr als 40 grad sehr schnell klumpen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Halli Hallo, wenn ich nur

    Verfasst von kreativbine am 22. November 2009 - 16:39.

    Halli Hallo,


    wenn ich nur eine kleine Menge Schokolade schmelzen möchte (z.B. zum Verzieren von Plätzchen) gebe ich die Schokolade oder Kuvertüre in Stücken in einen Gefrierbeutel, den ich oben zuknote. Dann kommen 500 g Wasser in den Mixtopf, Garsieb einsetzen, die Schokolade im Gefrierbeutel hinein in das Garsieb, Mixtopfdeckel verschließen und das Ganze dann 6-7 Min/Varoma/Stufe 1 (im Dampf) schmelzen. Wenn die Schokolade schön geschmolzen ist, schneide ich eine Miniecke vom Gefrierbeutel ab und kann mit der flüssigen Schokolade meine Plätzchen usw. verzieren. Der Gefrierbeutel kommt in den Müll, das Wasser wird aus dem Mixtopf ausgeleert und alles ist sauber tmrc_emoticons.;)


    Gruß


    Kreativbine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tm ist gut, aber ...

    Verfasst von coani am 22. November 2009 - 15:49.

    schokolade schmelzen ist ja wirklch eine knifflige sache. gut idee, den tm dazu zu verwenden, aber mir geht dabei zu viel an material verloren, besonders, wenn man nur kleine mengen benötigt. ich habe mir vor längerer zeit ein schokoladenschmelzgerät zugelegt. damit kann man von wenigen rippchen, bis zu 2 ganzen tafeln oder alter osterhasenschokolade alles schmelzen.


    http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/AHQNQIWLKONV/ref=cm_pdp_rev_title_1?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview#R2XU32SA0FDJZ1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können