3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Selbstgemachter Sauerteig getrocknet


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

750 g

1 Tag : Sauerteig herstellung

  • 100 g Roggen
  • 100 g Wasser

2 Tag :

  • 100 g Roggen
  • 100 g lauwarmes Wasser

3 Tag :

  • 200 g Roggen
  • 200 g lauwarmes Wasser
  • 6
    72h 5min
    Zubereitung 72h 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    1 Tag
  1. Roggen im Mixtopf geschlossen 1 Min. / St.10 mahlen und in eine andere Schüssel ( kein Metall ) umfüllen.


    Wasser zugießen und von Hand mit einem Holzlöffel verrühren.


    24 Stunden bei Raumtemperatur zugedeckt stehen lassen.

  2. 2 Tag
  3. Roggen im Mixtopf geschlossen 1 Min. / St.10 mahlen. Zusammen mit 100 g lauwarmen Wasser zum 1 Ansatz in die Schüssel geben, von Hand verrühren und bei Raumtemperatur wieder 24 Std. zugedeckt stehen lassen.

  4. 3 Tag
  5. Roggen im Mixtopf geschlossen 1 Min. / St.10 mahlen. Zusammen mit 200 g lauwarmen Wasser zum Ansatz von Tag 1+2  in die Schüssel geben, von Hand verrühren und bei Raumtemperatur wieder 24 Std. zugedeckt stehen lassen.

  6. 4 Tag
  7. Sauerteig ist fertig!!!


    Sie haben nun ca. 750 g Sauerteigansatz. Von diesem Sauerteig immer 50 g zurückbehalten zur Sauerteigvermehrung. Der Sauerteig ist im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar, in der Gefriertruhe noch länger.

  8. Ich gehe nun hin und trockne den Sauerteig im Backofen. Dazu streiche ich ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ganz flach) und schiebe ihn bei ca. 80-100°C Heißluft in den Backofen. Die Ofentür lasse ich einen Spalt weit offen. Das dauert nun ca. 3-4 Stunden. Dann zerbröckele ich ihn und gebe ihn in den Mixtopf geschlossen und mahle ihn solange bis er mir fein genug ist. Wenn er noch etwas feucht ist, dann gebe ich ihn noch einmal auf das Backblech und stelle es noch mal bei der rest Wärme in den Ofen bis die Krümel richtig trocken sind.


    Dann lasse ich es auf dem Blech auskühlen und fülle es später in ein gut verschließbares Glas ab.


    So habt ihr immer griffbereiten trockenen Sauerteig parat. Bei mir kommt in jedes Brot oder Brötchen etwas Sauerteigpulver hinein.


    Probiert es ruhig mal aus es ist ganz einfach, und schmeckt so lecker.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann ihn genau wie "trocken Hefe" verwenden. Er muß nicht extra angerührt werden. Viel spaß und gutes gelingen...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Krabbe, danke für dein

    Verfasst von Kehlchen75 am 20. Juni 2016 - 10:09.

    Hallo Krabbe,

    danke für dein tolles Rezept, werde den Sauerteig jetzt gleich mal ansetzen  tmrc_emoticons.)

     

    LG, Melanie 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich bin gerade dabei

    Verfasst von EmmaHummel am 21. November 2015 - 17:20.

    Hallo,

    ich bin gerade dabei den Sauerteig zu trocknen. 

    Bin mir nicht sicher, ob alles glatt gegangen ist, weil der Teig brutal stinkt. Kann das normal sein?

    Ich hab den Sauerteig aus Dinkel gemacht. 

    LG Emma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo   kann ich auch 100g

    Verfasst von Manubien am 9. August 2015 - 10:37.

    Hallo

     

    kann ich auch 100g Roggenmehl nehmen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Krabbe07, da mein

    Verfasst von erikaswiss am 1. Juni 2015 - 22:01.

    Hallo liebe Krabbe07,

    da mein TM5 diese Woche kommen soll,bin ich schon diverses am vorbereiten Cooking 1 hab grad Backmalz gemacht und nun bin ich am Sauerteig tmrc_emoticons.D Dazu hab ich eine Frage!! Wenn er fertig ist brauch aber den trockenen Sauerteig nicht im Kühlschrank aufbewahren,nur die 50gr. Den anderen darf ich ruhig im Schrank lagern...oder??

    liebe Grüße sendet die wartende und aufgeregte 

    Erika Big Smile

    ......was wäre mein Leben ohne  Mixingbowl closed


     


    Liebe Grüße 


    Erika 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr gut

    Verfasst von mjrd am 20. April 2015 - 00:02.

    sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab's heute zum Backen

    Verfasst von kätzchen1183 am 6. April 2015 - 21:16.

    Hab's heute zum Backen verwendet und es hat super funktioniert. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das probiert ich auch aus,

    Verfasst von Suppe am 13. August 2014 - 11:42.

    Das probiert ich auch aus, hört sich gut an und man weiß was man hat. Das ist das tolle am Thermomix, dass man beinahe alles selber herstellen kann! Super!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo astoria, du kannst

    Verfasst von Krabbe07 am 2. Juli 2014 - 22:15.

    Hallo astoria,

    du kannst natürlich auch Weizen oder Dinkel nehmen wie es dir schmeckt. Roggen ist naklar etwas herzhafter. Probier es einfach aus. Lg Krabbe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann man das nur mit

    Verfasst von astoria am 30. Juni 2014 - 16:00.

    Kann man das nur mit Roggenkörnern machen oder auch mit Weizen oder Dinkelkörner???

    Die hätte ich nämlich im Haus...aber Roggen ist alle tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das finde ich eine sehr gute

    Verfasst von mary1408 am 11. Juni 2014 - 04:15.

    Das finde ich eine sehr gute Idee kann ich mir auch sehr herzhaft vorstellen. Für den Fall der Fälle hat man jedenfalls einen Vorrat. Ich habe meinen Sauerteig  schon seit über einem Jahr im Kühlschrank. Es wird immer die benötigte Menge abgenommen und dann der alte wieder aufgefrischt deshalb kann man ihn schon benutzen und ohne Hefe. Einfrieren finde ich in Ordnung, wenn man sich längere Zeit vielleicht nicht drum kümmern kann um ihn zu füttern. Ich backe mein Brot und auch die Brötchen immer selber, damit nicht diese ganzen Zusatzstoffe irgendwelche Allergien auslösen können. Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja genau die 2 Tl  sind bei

    Verfasst von Krabbe07 am 30. Mai 2014 - 13:46.

    Ja genau die 2 Tl  sind bei mir für ein Laib Brot gemeint. Wir essen am liebsten Brote und Brötchen mit Sauerteig, deshalb gebe ich immer ca.2 Tl getrockneten Sauerteig mit in den Teig. Wir mögen es gerne . LG Krabbe07

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich nehme 50g

    Verfasst von Krabbe07 am 30. Mai 2014 - 13:43.

    Hallo,

    ich nehme 50g Sauerteig ab bevor ich den rest dann trockne und friere ihn ein. Dann kann ich ihn auftauen wenn ich neuen Sauerteig ansetzen will. Es geht dann schneller und ich muß nicht wieder 72 Stunden warten bis die nächste Ladung zum trocknen soweit ist. So dauert es dann nur noch 24 Stunden.

    Die vermehrung ist wie folgt:

    180g Roggen im Closed lid 1 min. /St. 10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen. 180g lauwarmes Wasser zugießen, von Hand verrühren. Nun 50g "alten" Sauerteig( Sauerteigansatz) zugeben, alles gut vermischen und 15-24 Stunden bei Raumtemperatur zugedeckt stehen lassen.

    Jetzt hat man wieder den ganz normalen Sauerteig  !  Und bevor du ihn wieder trocknest, 50g abnehmen und einfrieren für's nächstemal!

    So ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen. LG Krabbe07

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, also mit dem

    Verfasst von Schlumpfenmama am 29. Mai 2014 - 13:08.

    Hallo zusammen,

    also mit dem Trocknen hat geklappt. Ich habe das selbe Problem mit der Ofentür, also habe ich das Zeug einfach nach dem Heizvorgang bis zum nächsten Tag mit angelehnter Tür im Ofen drin gelassen und es war auch trocken tmrc_emoticons.).

    Nur mit dem Mahlen hatte ich ein paar Probleme, da die 7 zu grob war, habe ich noch mal 10 Sek auf der Stufe 10 gemahlen und da war gut.

    Nun, wie versprochen, zu den Mengen: 250g frischer Sauerteig ergab bei mir 120g getrocknet 

     

    Vg Anke

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Krabbe07! Habe gerade

    Verfasst von maalanmonster am 29. Mai 2014 - 04:57.

    Hallo Krabbe07!

    Habe gerade deinen Sauerteig im Ofen zum trocknen. Meine Ofentuer kann ich leider nicht offen lassen, sonst funktioniert der Ofen nicht. Habe also auf 85 Grad/Umlaft eingestellt. Mal sehen ob das was wird.

    Eine Frage: warum behaelst du 50g zurueck zur Sauerteigvermehrung, wenn du doch das Pulver hast? Und wie funktioniert das mit der Sauerteigvermehrung???? Waere sehr dankbar fuer eine schnelle Antwort. Ebenso, diese 2 TL die in frueheren Kommentaren angegeben sind, ist das pro Brotlaib gemeint???  Fragen ueber Fragen - doch ich will's eben richtig machen.

    vielen Dank schon mal im Voraus fuer eine schnelle Antwort

    LG maalanmonster

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima Idee, ich werde ihn mal

    Verfasst von Schlumpfenmama am 20. Mai 2014 - 15:55.

    Prima Idee,

    ich werde ihn mal vor und nach dem trocknen wiegen. Das müsste dann für jedes Rezept passen, wenn man es entsprechend umrechnet.

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich mache es wenn keine

    Verfasst von Krabbe07 am 18. Mai 2014 - 21:54.

    Hallo

    ich mache es wenn keine angaben im Rezept stehen immer so ca. 2 Tl dann geht es recht gut! Wenn Flüssiger angegeben ist, dann nehme ich ihn auch. Meine Rezepte sind fast alle nur mit trocken Sauerteig.

    Lg Katrin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Wie viel Pulver nimmt

    Verfasst von nica am 18. Mai 2014 - 02:10.

    Hallo.

    Wie viel Pulver nimmt man denn für 1 Brot? Wenn im Rezept z. B. 75 g Sauerteig steht?

     

     

    Ich wünsche gute Begegnungen   Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können