3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bifteki mit Tomatensoße, Kartoffelecken und Salat


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Bifteki mit Tomatensoße, Kartoffelecken und Salat

  • 10 Gramm Petersilie, glatt
  • 800 Gramm kleine Kartoffeln, (Drillinge), vierteln
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 600 Gramm Hackfleisch, gemischt
  • 300 Gramm Hirtenkäse
  • 50 Gramm Semmelbrösel
  • 10 Gramm Salbei
  • 15 Gramm Öl
  • 600 Gramm stückige Tomaten
  • 2 Stück Salatherzen (Romana)
  • 2 Tomaten
  • 200 Gramm Sahnejoghurt
  • 24 Gramm Rotweinessig
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.

    Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Salatschüssel umfüllen.

    Die Kartoffeln der Länge nach vierteln. 2 EL Olivenöl mit Salz und Pfeffer vermengen und die geviertelten Kartoffeln damit vermischen. Anschließend flach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ausbreiten, in den Backofen schieben und 30 Minuten backen.
  2. Varoma-Behälter auf einen Teller stellen und mit etwas Öl einfetten. 1 Knoblauchzehe und Zwiebeln in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
    Hackfleisch, 100 g Hirtenkäse, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer in den Mixtopf zugeben, 10 Sek./Stufe 5 mischen.
  3. Mit feuchten Händen 12 Fleischbällchen formen und im gefetteten Varoma-Behälter verteilen, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Mixtopf spülen und trocknen. Blätter vom Salbei abzupfen und mit dem restlichen Knoblauch in den Mixtopf geben. 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Öl zugeben, 3 Min./120° C/Stufe 1 dünsten.
  4. Nach der Dünstzeit stückige Tomaten, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker in den Mixtopf geben. Varoma verschließen, aufsetzen, 22 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
  5. Währenddessen den restlichen Hirtenkäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Salatherzen in Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in Spalten schneiden.
    Hirtenkäse, Salat, Zwiebelstreifen und Tomatenspalten zur Petersilie in die Salatschüssel geben.

    Joghurt, Essig, Salz und Pfeffer verrühren und mit dem Salat vermischen.
  6. Varoma nach Garende abnehmen und Bifteki in eine große Schüssel geben. Tomatensoße darübergießen und mischen.
    Bifteki mit Tomatensoße auf Teller verteilen, Kartoffelspalten und Salat dazu anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt aus meiner Hello fresh Box!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, als ich das Bild von dem Essen sah, habe...

    Verfasst von Wiesenfee am 23. Juli 2020 - 21:29.

    Hallo, als ich das Bild von dem Essen sah, habe ich sofort Appetit darauf gehabt und habe es gleich heute ausprobiert. Meine einzige Änderung mangels Salbei habe ich Gyrosgewürz genommen und es hat sehr gut geschmeckt. Ein sehr leckeres Essen und eine tolle Zusammenstellung. Das werde ich bestimmt wieder machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können