3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Entenbrust à la Orange (Sous Vide)


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Entenbrust

  • 2 Entenbrüste (weiblich), mit Haut
  • Salz, Pfeffer
  • 2 breite Orangenzesten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 20 g Sonnenblumenöl

Orangen

  • 1 Orange
  • 2 Rosmarinzweige
  • 1/2 Knoblauchzehe, angedrückt
  • 20 g Olivenöl
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Entenbrust Sous Vide
  1. 1. Entenbrüste abwaschen, säubern und trocken tupfen. Fettseite diagonal einschneiden, ohne das Fleisch einzuschneiden. Mit dem Pinsel auf beiden Seiten mit wenig Öl bestreichen. Pfeffern. Die Hälfte der gehackten Rosmarinnadeln und einer Orangenzeste in eine geeignete Plastiktüte geben und vakuumieren.
    2. Entenbrüste mit dem Plastikbeutel in den Gareinsatz legen. Wasser in den Closed lidgeben bis das Wasser die Entenbrüste bedeckt. 70 Min/60 Grad/Stufe 1 garen.
    3. Plastikbeutel öffnen, Sud auffangen, Entenbrüste trocken tupfen. Legen Sie die Brust mit der Fettseite nach unten in eine heiße Pfanne ( ohne Öl). Braten Sie die Entenbrust bis ca 2 Esslöffel Fett ausgelaufen sind. Dabei fest mit einem Pfannenwender auf die Entenbrust drücken. Ausgelaufenes Fett abschütten so dass die Pfanne trocken ist. Die Ente wird noch mehr Fett auslassen. Vorgang wiederholen bis kein Fett mehr ausläuft (insgesamt ca 2 Min). Fleisch aus der Pfanne nehmen und für mindestens 5 Minuten in Alufolie eingepackt ruhen lassen.
    4. Die Entenbrust schräg in Scheiben schneiden.
    5. Den Sud aus dem Beutel kurz mit der Sauce verkochen. 5 Sek/Stufe 5 verrühren. Entenbrust mit der Sauce servieren.
  2. Orangen
  3. 1. Die Orangen filetieren und den Saft auffangen. Olivenöl erhitzen und Knoblauch mit Rosmarin darin ausziehen lassen. Die Orangenfilets darin einlegen und leicht zerfallen lassen. Den Knoblauch und Rosmarin vor dem Servieren herausnehmen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu empfehle ich meine Orangensauce:

//www.rezeptwelt.de/saucendipsbrotaufstriche-rezepte/orangensauce/873336


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sterne vergessen

    Verfasst von Werden am 26. Januar 2017 - 11:55.

    Sterne vergessenBig Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann nur sagen "echt lecker" habe Entenbrust...

    Verfasst von Werden am 26. Januar 2017 - 11:43.

    Ich kann nur sagen "echt lecker" habe Entenbrust noch nie so gut hinbekommenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe mithilfe dieses Rezeptes das erste Mal...

    Verfasst von Autobahnorakel am 5. Dezember 2016 - 13:16.

    Ich habe mithilfe dieses Rezeptes das erste Mal die sous-vide Garmethode angewandt. Wir hatten zwei Barbarie Entenbrüste, die ich ungewürzt wie oben beschrieben bei 60 Grad 70 Minuten gegart habe. Danach kamen sie in die Pfanne und das Fett wurde ausgebraten. Auf dem Teller wurden sie dann mit Pfeffer und Salz gewürzt. 
    Zuerst war ich skeptisch, weil das Fleisch einen noch sehr rohen Eindruck machte, als ich die Päckchen aus dem Garkorb holte. Aber das Fleisch war perfekt! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept nach gekocht! 70min/ 60Grad waren...

    Verfasst von weihrich_bkt6@yahoo.de am 1. Dezember 2016 - 21:00.

    Habe das Rezept nach gekocht! 70min/ 60Grad waren viel zu wenig! Puzzled

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von HotTomBBQ am 12. Oktober 2016 - 00:06.

    TongueTongueCooking 4Smile


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ;)     :p   

    Verfasst von Gerry kocht am 7. Mai 2016 - 01:20.

    tmrc_emoticons.;)     tmrc_emoticons.p    Love

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerry, du bist ja nicht nur

    Verfasst von UdoSchroeder am 6. Mai 2016 - 23:28.

    Gerry, du bist ja nicht nur bei deinen Rezepten kreativ. Danke für eine klare Sternennacht. Liebe Grüße, udo

    Liebe Grüße aus Bad Soden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SOUDO´S VIDE   . . .   :)    

    Verfasst von Gerry kocht am 6. Mai 2016 - 23:07.

    SOUDO´S VIDE   . . .   tmrc_emoticons.)     Klasse !!!!!!!

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können