3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Epsendorfer "stückige" Bolognese


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Epsendorfer "stückige" Bolognese

  • 1 Stück Knoblauch
  • 2-3 Stück Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Sellerie, (1 Stk.)
  • 200 g Möhren, (2-3 Stk.)
  • 100ml Rotwein, (optional)
  • 500 g Tomaten passiert
  • 2 TL Fleischbrühe (Paste oder gekörnt), alternativ Gemüsebrühe (Paste od. gekörnt)
  • 500 g Rinderhack
  • Muskat
  • Lorbeerblatt
  • 1 EL Zucker
  • Majoran, Thymian, optinal
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Epsendorfer "stückige" Bolognese
  1. Knoblauch 8 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Zwiebeln, Möhre und Sellerie hinzugeben und 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.

    Mit Olivenöl andünsten. Ca. 5 Minuten / 120 Grad /Stufe 1.

    Danach mit Rotwein ablöschen. Alternativ mit Wasser. Einfach kurz vor Ende durch den Deckel gießen.

    Anschließend die passierte Tomaten und die Gewürze in den Mixtopf geben. Das ganze 5 Minuten/100 Grad/Stufe 1 erwärmen.

    Danach den Thermomix auf 25 Minuten/100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 einstellen und starten. Deckeleinsatz abnehmen. Durch den Deckel nach und nach das gesamte Hackfleisch hinzufügen. Dazu das Fleisch zu mittel-großen Frikadellen formen und nach und nach durch die Deckelöffnung "plumpsen" lassen. Anschließend den Messbecher wieder aufsetzen und weiterkochen.

    Am Ende noch mal abschmecken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich weiß auch nicht, aber das Hackfleisch...

    Verfasst von Thermafan am 6. Januar 2017 - 21:54.

    Ich weiß auch nicht, aber das Hackfleisch ohne anbraten....naja mir fehlen da die Röstaromen.

    SorryPuzzled

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können