3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Paprikaschoten mit Reis


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

für die Schoten

  • 2 Schoten Paprika rot oder gelb
  • 1 Zwiebel in Stücken
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei
  • 1 EL Paniermehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer

Beilage

  • 125 g Reis
  • 1000 g Wasser
  • 1 geh. TL Gemüsepaste oder- puvler

für die Sosse

  • 1 Zwiebel in Stücken
  • 20 g Öl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 20 g Mehl
  • 250 g Kochflüssigkeit
  • 100 g Schmand
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Paprika halbieren, entkernen, waschen und abtropfen lassen.

    Zwiebel in den Closed lidgeben, 5 Sec. auf Stufe 4 zerkleinern, restliche Zutaten für die Schoten dazugeben, 8 Sec kneten. Schoten damit füllen und in den Varoma legen.

    Wasser und Paste in den Closed lid füllen, Varoma aufsetzen und 10 Minuten Varoma Stufe 1 vorgaren. Reis in das Garkörbchen füllen, einhängen und weitere 30 Min. Varoma Stufe 1 garen. Paprika und Reis warm stellen, Flüssigkeit umfüllen.

    Für die Sosse Zwiebel in den Closed lid geben, 5 Sec. Stufe 4 zerkleinern, Zwiebel nach unten schieben, Öl dazu geben 1 1/2 Min.Varoma Stufe 1 dünsten. Restliche Zutaten, ohne Schmand 4 Sec.auf Stufe 1 mischen, dann 4 Min. bei 100° Stufe 3 aufkochen. Den Schmand dazugeben, 20 Sec. 100° Stufe 3 untermischen.

    Auf Tellern anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt ein grüner Salat


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare