3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Griechisches Reisnudelfleisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Hack gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 10 g Öl
  • 50 g Rotwein
  • 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika, scharf
  • 400 g Wasser
  • 200 g Kritharaki (Nudeln, sehen aus wie Reis)
  • 50 g Tomatenmark
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln in denClosed lid geben 5 Sek St.5 Öl zugeben 3 min Varoma St 1 dünsten.

    Hack zugeben 15 sek st.6 mischen

    Wasser, Tomatenmark und Gewürze und Wein zugeben 10 min St 1 / 100 Grad garen.

    Dann Nudeln zugeben weitere 12 min /Counter-clockwise operationst.1,5 /90Grad garen.

    Wer mag, kann alles in eine Auflaufform geben, und mit Fetakäse überbacken dazu schmeckt

    super Tzatziki und Krautsalat

     

    ]

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, Also ganz ehrlich....

    Verfasst von Deiwelsche am 3. März 2015 - 18:01.

    Hallo,

    Also ganz ehrlich.... appetitlich sieht das ganze ja nicht aus, aber nach dem Überbacken mit Feta hat es überraschend gut geschmeckt.

    Viele Grüße

    Deiwelsche

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo albo11, heute Abend gab

    Verfasst von sabri am 20. Oktober 2011 - 21:39.

    Hallo albo11,

    heute Abend gab es dein Rezept. Das Mischen von Hack und Zwiebel habe ich im Linkslauf auf Stufe 3 gemacht und alle weiteren Schritte auch im Linkslauf. Anstatt Wein habe ich mehr Wasser genommen. Okay, es sah im im ersten Moment nicht sooo appetitlich aus, aber ich habe dann das Ganze (wie vorgeschlagen) im Ofen mit Schafskäse-Krümeln überbacken. Das passte sehr gut zusammen und hat superlecker geschmeckt. Dazu gabs Baguette und Krautsalat. Das kann ich mir auch gut für Feiern vorstellen, da es sich prima vorbereiten lässt. Sehr zu empfehlen! Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe alles nach

    Verfasst von Tönchen am 8. April 2011 - 14:24.

    Hallo,

    habe alles nach Anleitung zubereitet. Leider war das Ergebnis scheußlich, klumpig, unansehlich.

    Schade. Hatte mich total drauf gefreut - habe alles in die Tonne geworfen.

    tmrc_emoticons.(

    Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Idee!

    Verfasst von tahini72 am 12. Februar 2011 - 10:30.

    Fünf Sterne von uns für die gute Idee.

    Hat uns allen sehr gut geschmeckt, war nur rein farblich nicht der Knüller. Aber nächstes Mal mach' ich einen bunten Salat dazu - für die Optik und weil wir halt gerne welchen mögen.

    (Durch das Rühren auf Stufe 1 verklumpt das Fleisch nicht.)

    Danke für dieses Rezept!

    Liebe Grüße,

    Geli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo albo, wenn du das

    Verfasst von bassi67 am 12. Februar 2011 - 10:01.

    Hallo albo,

    wenn du das Hackfleisch nicht anbratest und dann Flüssigkeit dazu gibst, kocht dann das Hackleisch nicht zu einem Brei zusammen??

    LG. bassi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können