Hähnchen in Erdnußsoße mit Reis Rezept nicht getestet
Benutzerbild esther.ziegler
erstellt: 22.06.2016 geändert: 18.08.2016

3
  • thumbnail image 1


Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchen in Erdnußsoße mit Reis

Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Hühnchen
  • 600 Gramm Hühnerbrustfilet, in Stücke geschnitten
  • 1 Stück Zwiebel, Halbiert
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer, walnussgross
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Teelöffel Koriander, gemahlen
  • 2 Esslöffel Sojasoße
  • Sambal Olek, nach Bedarf
Reis
  • 200 Gramm Basmatireis
  • 1000 Gramm Wasser
  • 1 Esslöffel Gemüsepaste/brühe
  • 4 Stück Möhren, geschält und in Stücke
Erdnußsoße
  • 200 Gramm Erdnüsse, gesalzen
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Teelöffel Currypaste rot
  • 400 Gramm Kokosmilch
  • Salz, nach bedarf
  • Wasser, nach Bedarf
  • Zitronensaft
  • Zucker
Gemüse nach Wunsch
  • 500 Gramm Möhren, Brokkoli, Paprika oder Zucchini, nach Wunsch
  • Sojasoße
  • Salz
  • 6
    31h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen 30h 0min
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachte, dass der Mixtopf des TM5 gegenüber dem TM31 ein größeres Fassungsvermögen hat (Kapazität von 2,2 Litern anstatt 2,0 Liter beim TM 31). Rezepte für den Thermomix TM5 dürfen aus Gründen der Sicherheit nicht mit einem Thermomix TM31 gekocht werden, ohne die Mengen anzupassen. Verbrühungsgefahr durch Herausspritzen von heißem Mixgut: Überschreite die maximale Füllmenge nicht und beachte die Füllstandsmarkierungen des Mixtopfes!
    [X]

    Achtung



    Bitte beachte, dass der Mixtopf des TM5 gegenüber dem TM31 ein größeres Fassungsvermögen hat (Kapazität von 2,2 Litern anstatt 2,0 Liter beim TM 31). Rezepte für den Thermomix TM5 dürfen aus Gründen der Sicherheit nicht mit einem Thermomix TM31 gekocht werden, ohne die Mengen anzupassen. Verbrühungsgefahr durch Herausspritzen von heißem Mixgut: Überschreite die maximale Füllmenge nicht und beachte die Füllstandsmarkierungen des Mixtopfes!
  • 9
5

Zubereitung

    Hühnchen
  1. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer in den Closed lid 5 Sek. / Stufe 5 zerkleiner und mit dem Spatel nach unten schieben. Öl, Kreuzkümmel und Koriander dazu 2 Min. / 100° / Stufe 2 dünsten. Sojasoße und nach Wunsch Sambal Olek dazu und 10 Sek. / Stufe 6 vermischen. Mit dem Hähchen vermengen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.

     

  2. Reis
  3. Möhren in den Closed lid 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Reis vermischen. Gemüsepaste in den Closed lid Garkörbchen einhängen und Reis-Möhren-Mischung einfüllen. Wasser über den Reis einfüllen (alles gut anfeuchten).

    Gemüse in den Varoma geben und Salzen und mit etwas Sojasoße beträufeln.

    Hähnchen in den Einlegeboden geben.

    Varoma aufsetzen und 25 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.

    Nach Ablauf der Zeit Reismischung, Hähnchen und Gemüse warmhalten. Closed lid leeren.

  4. Erdnußsoße
  5. Erdnüsse in den Closed lid 10 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.Umfüllen. Öl und Currypaste 2 Min / Varoma / Stufe 2 dünsten. Kokosmilch, Erdnüsse dazu und 6 Minuten / 100 ° / Stufe 4 kochen. Mit Salz, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Wem die Soße zu dickflüssig ist, gibt etwas Wasser dazu.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wir grillen das Hähnchen auch gerne im Optigrill. Dann bleibt der Einlegeboden weg.

 

Wir essen dazu den asiatischen Gurkensalat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich kann mich nur anschließen, es ist ein...
    Verfasst von odder am 22. Februar 2017 - 18:39.

    Ich kann mich nur anschließen, es ist ein echt tolles Gericht. Pute haben wir allerdings in der Pfanne angebraten. Daumen hoch !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!
    Verfasst von karin1509 am 21. Februar 2017 - 21:03.

    Sehr lecker!

    Viele Grüsse 

    Karin

     

    ◇★◇   Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.  ◇★◇   

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, ich war zu vorsichtig mit dem Würzen....
    Verfasst von CaJue am 19. Februar 2017 - 19:22.

    Lecker, ich war zu vorsichtig mit dem Würzen. Werde ich mir fürs nächste Mal merken.

    Zubereitungszeit 31 Minuten, im Text steht dann, dass das Fleisch 1 Stunde marinieren muss. Das fand ich etwas irreführend, hat mich auch etwas unter Druck gesetzt, weil ich das Rezept fatalerweise vorher nicht richtig durchgelesen hatte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses super tolle und mega leckere...
    Verfasst von Nadine.Billert am 19. Februar 2017 - 12:17.

    Danke für dieses super tolle und mega leckere Rezept! Uns und unseren Kindern hat es gut geschmeckt. Wir haben nur von den Gewürzen wie Knoblauch, Ingwer weniger genommen und statt roter die grüne Currypaste genommen weil wir nicht wussten wie scharf es wird.

    Die Marinade gibt es bald auch öfter, auch losgelöst von diesem Rezept! Der Knaller und außerdem noch Gluten und laktosefrei! Tip top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super tolles Rezept, war sehr lecker und alle...
    Verfasst von Chake am 18. Februar 2017 - 22:45.

    Ein super tolles Rezept, war sehr lecker und alle waren begeistert. Allerdings: Bei den Zeitangaben ist ein Fehler unterlaufen, hier stehen 31 Stunden, anstelle von 1,5 Stunden.

    Ich hatte 31 Minten gelsen, was natürlich noch weniger stimmt, daher mussten alle ein wenig warten Big Smile Aber hat sich wie gesagt definitiv gelohnt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Auch mir ist die Sauce etwas zu...
    Verfasst von Garten-Nicki am 18. Februar 2017 - 22:08.

    Sehr lecker! Auch mir ist die Sauce etwas zu dickflüssig geraten, werde ich beim nächsten Mal etwas verdünnen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker!!! Und so einfach diese...
    Verfasst von maeriii am 16. Februar 2017 - 22:00.

    Super Lecker!!! Und so einfach diese Erdnusssoße zu machen! Wird es öfters geben tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe die...
    Verfasst von nick808 am 16. Februar 2017 - 18:09.

    Uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe die Soße mit etwas Garwasser verdünnt und das Fleisch angebraten.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat es allen sehr gut geschmeckt. Gibt es...
    Verfasst von amfniep am 14. Februar 2017 - 18:28.

    Uns hat es allen sehr gut geschmeckt. Gibt es betimmt bald wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Erdnusssosse ist lecker, ich habe nur die...
    Verfasst von Iris39 am 14. Februar 2017 - 12:10.

    Die Erdnusssosse ist lecker, ich habe nur die Hälfte davon genommen, sonst wäre alles ertrunken in Sosse. Ich habe Fleisch und Gemüse im Topf angebraten und den Reis auch im Topf. Von mir vier Sterne.

    Iris

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Essen die Soße war genau richtig.
    Verfasst von teemodell am 13. Februar 2017 - 21:52.

    Leckeres EssenLove die Soße war genau richtig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Soße war sehr lecker, leider war uns der...
    Verfasst von SelPla am 13. Februar 2017 - 18:41.

    Die Soße war sehr lecker, leider war uns der Reis und das Gemüse zu durch. Das nächste mal werden wir das Fleisch anbraten dann ist das mit dem Reis und dem Gemüse besser. Auch die Kinder fanden es lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept gestern Abend getestet und für lecker...
    Verfasst von NettiKo83 am 12. Februar 2017 - 08:29.

    Rezept gestern Abend getestet und für lecker befunden! Lediglich die Soße ist für unseren Geschmack auch zu dickflüssig, deswegen wird sie beim nächsten Mal mit etwas Garwasser verdünnt!

    Gibt's definitiv nochmal Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • weltbestes Rezept
    Verfasst von Susen667 am 11. Februar 2017 - 21:00.

    weltbestes Rezept Smile Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist wirklich großartig! Der...
    Verfasst von Angelseye84 am 11. Februar 2017 - 19:12.

    Das Rezept ist wirklich großartig! Der Möhrenreis ist eine tolle Idee und harmoniert perfekt mit der Erdnusssauce. Wird es bei uns jetzt öfters geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Scharf. Aber lecker. Mach ich mal wieder. ...
    Verfasst von Kirsten2015 am 11. Februar 2017 - 18:45.

    Scharf. Aber lecker. Mach ich mal wieder.

    Hab aber das Hähnchen in der Pfanne gemacht und Koriander und Kreuzkümmel im Thermi geschreddert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!!!
    Verfasst von SchwesterA am 11. Februar 2017 - 16:40.

    Sehr lecker!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhhhhhh!!! Was ist das lecker!! Das Hähnchen...
    Verfasst von Sommerwelt am 10. Februar 2017 - 20:46.

    Mhhhhhh!!! Was ist das lecker!! Das Hähnchen habe ich in der Pfanne angebraten und dafür mehr Gemüse in den Varoma gepackt. 👍🏻

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • meine erste Erdnusssoße im Thermomix! Super!...
    Verfasst von Tivoline am 10. Februar 2017 - 18:36.

    meine erste Erdnusssoße im Thermomix! Super! Habe das marinierte Fleisch angebraten und Erdnusssoße dazugemischt. Schnell und lecker! Danke....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gekocht. Vor allem die Soße finde ich...
    Verfasst von framari am 10. Februar 2017 - 16:45.

    Heute gekocht. Vor allem die Soße finde ich klasse und werde sie bestimmt wieder machen. Auch die Marinade für das Fleisch kam sehr gut an. Leider war der Reis nach 25 min uns viel zu matschig! Hätte ich mir aber denken müssen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grad verputzt und für seeeehr lecker befunden...
    Verfasst von Antheablue am 9. Februar 2017 - 19:36.

    Grad verputzt und für seeeehr lecker befunden Big Smile habe auch vorher die Nüsse gemahlen und im Varoma Fleisch und Brokkoli getauscht, somit hatte das Gemüse den richtigen BissWink

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade gemacht. Einfach super lecker.
    Verfasst von flepa am 9. Februar 2017 - 14:42.

    Gerade gemacht. Einfach super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern ausprobiert und mit kleinen Abstrichen...
    Verfasst von kamuscha am 9. Februar 2017 - 09:57.

    Gestern ausprobiert und mit kleinen Abstrichen für sehr gut befunden:

    Das Gemüse braucht defintiv mehr Biss. 25 Minuten sind für Brokkoli im Varoma einfach zu viel. Beim nächsten Mal werde ich nach 20 Minuten mal testen.

    Die Menge der Sauce reicht *locker* für zwei Mahlzeiten. Sonst ertränkt man alles. Ich habe die zweite Portion eingefroren und hoffe, dass das klappt. Dann geht es beim nächsten mal noch schneller.

    Als Tipp: Als erstes die Erdnüsse mahlen, da Trockenware. Spart gründliches Spülen des Mixtopfes.

    Das Fleisch war sehr lecker, die Idee, den Reis mit Möhren zuzubereiten auch prima.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was bitte ist ein Optigrill?
    Verfasst von tine r am 9. Februar 2017 - 09:51.

    Was bitte ist ein Optigrill?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war super lecker! Werden wir definitiv wieder...
    Verfasst von Merdi1 am 8. Februar 2017 - 20:40.

    Es war super lecker! Werden wir definitiv wieder kochen!🙌

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker...
    Verfasst von Janisimo am 8. Februar 2017 - 16:45.

    Sehr lecker

    Habe mangels Erdnüsse etwas Erdnusscreme an das Fleisch gegeben,welches ich aber auch seperat angebraten habe.

    Vielen Dank für das RezeptSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird der Basmatireis nicht zu matschig, wenn er so...
    Verfasst von HaGisela am 8. Februar 2017 - 10:58.

    Wird der Basmatireis nicht zu matschig, wenn er so lange gegart wird? Der ist doch sonst in 10 Minuten gar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht fabelhaft aus, wird probiert
    Verfasst von Kevima07 am 8. Februar 2017 - 09:51.

    Das sieht fabelhaft aus, wird probiert tmrc_emoticons.)

    glg Susanne tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geherzt und gespeichert
    Verfasst von Andreyana am 8. Februar 2017 - 06:59.

    Geherzt und gespeichert Big Smile

    Liebe Grüße 



    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, seit dem Update funktioniert meine...
    Verfasst von Eissonne am 2. Februar 2017 - 15:54.

    Sorry, seit dem Update funktioniert meine Sternefunktion nicht mehr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Beste Rezept das ich bisher hier nachgekocht habe....
    Verfasst von Eissonne am 2. Februar 2017 - 15:50.

    Beste Rezept das ich bisher hier nachgekocht habe. Es war soooooooooo lecker und einfach zu machen. Ich liebe diese Erdnusssosse. Hab sie ein bisschen verdünnt mit dem Kochwassee von dem Gemüse. Klasse! Übrigens: Eine echt gute Idee in dem Reis Möhrchen unterzumischen, suuuuuper. Herzlichen Dank für das klasse Rezept. Von mir würdest Du mehr als 5 Sterne ***** bekommen. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept Habe
    Verfasst von Mona-88 am 4. August 2016 - 15:11.

    Danke für dieses Rezept tmrc_emoticons.)

    Habe das Fleisch nur mit Pfeffer und Salz gewürzt, war auch sehr gut.

    Bei der Soße habe ich anstelle des Zitronensafts Sojasoße verwendet und leider war keine rote Currypaste vorrätig Zuhause, aber mit einer grünen wars auch sehr lecker  tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Im Rezept Ist angegeben,
    Verfasst von Marianne.52 am 4. August 2016 - 14:27.

    Im Rezept Ist angegeben, Zwiebeln andünsten. Bei den Zutaten sind jedoch keine und auch keine Mengenangabe beschrieben. Das Rezept ist auch ohne Zwiebeln bei meiner Familie bestens angekommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe prompt die Karotten
    Verfasst von kochschmetterling am 3. August 2016 - 09:21.

    Ich habe prompt die Karotten im Reis vergessen, das hat aber nicht geschadet, uns hat es auch so sehr gut geschmeckt tmrc_emoticons.) .

    Vielen Dank für dieses Rezept,

    liebe Grüße

    Christine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So mögen wir das..... Das
    Verfasst von Portahexe am 21. Juli 2016 - 08:13.

    So mögen wir das.....

    Das Rezept ist toll.Die Idee mit den Möhren im Reis mega..

    Dachte nicht das es soooooo lecker ist.Das gibts öfter.

    Habe das Rezept schon weitergegeben.Danke Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können