3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Chili con Kürbis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Chili con Kürbis

  • 200 g Zwiebeln
  • 800 g Hokkaido
  • 50 g Öl
  • 1 Prise Chiliflocken, getrocknet
  • 10 g brauner Zucker
  • 1½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Oregano
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Dose gehackte Tomaten (800g)
  • 1 Dose Mais (300g)
  • 1 Dose Kidneybohnen (400g)

Korianderschmand

  • 200 g Schmand
  • 10 g frisch gehackter Koriander
  • 2 EL Zitronensaft
5

Zubereitung

    Chili con Kürbis
  1. Kürbis waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Fruchtfleisch würfeln.
  2. Halbierte Zwiebeln in den Closed lid geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Kürbis und Öl zugeben und 4 Min./Varoma/Stufe 1/Counter-clockwise operation dünsten.
  4. Chiliflocken, Zucker, Kreuzkümmel, Oregano und Tomatenmark zugeben und weitere 3 Min./Varoma/Stufe 1/Counter-clockwise operation dünsten.
  5. Nun die Tomaten, Salz und Pfeffer zugeben und 30 Min./100°C/Stufe 1/Counter-clockwise operation garen.
  6. Nach dem Garen Mais und Kidneybohnen zugeben und 5 Min./90°C/Stufe 1/Counter-clockwise operation weiter garen.
  7. Bei Bedarf mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und servieren.
  8. Korianderschmand
  9. Schmand, Zitronensaft und Koriander in einer Schüssel verrühren und zum Chili reichen!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckere Mischung, die man schön kalorienarm...

    Verfasst von sawi am 3. November 2017 - 19:33.

    Sehr leckere Mischung, die man schön kalorienarm halten kann. Habe die Mengen ein wenig erhöht und koche es im Topf. Dazu gibt es noch ein wenig Reis. Dann bleibt hoffentlich etwas übrig, was man nochmal aufwärmen kann.
    Liebe Grüße SabineSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde das Rezept klasse...

    Verfasst von mixfix17 am 3. November 2017 - 00:08.

    Ich finde das Rezept klasse
    Muss ich nachkochen !!! Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können