3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Gratinierter Lauch (Porree) mit Schinken und Kartoffeln


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Gratinierter Lauch (Porree) mit schinken und Kartoffeln

  • 4 Stängel Lauch, in 10-15 cm langen Stücken
  • 500 g Kartoffeln, geschält, gewürfelt
  • 500 g Gemüsebrühe
  • 8 Scheiben gekochter Schinken

Bechamelsoße

  • 30 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 g Milch
  • 100 g geriebenen Käse
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Backofen auf 175° Grad Umluft vorheizen.

    Lauch in den Varoma geben.

    Kartoffeln in das Garkörbchen einwiegen.

    Gemüsebrühe in den Mixtopf füllen, Garkörbchen
    einhängen und Varoma aufsetzen. Anschließend 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Lauchstücke jeweils mit einer Scheibe Schinken umwickeln und in eine gefettete Auflaufform legen. Übriggebliebene Lauchstücke mit dazugeben.

    Kartoffeln aus dem Garkörbchen um den Lauch in die Form füllen und Mixtopf leeren.
  2. Bechamelsosse
  3. Butter in den Mixtopf geben und 40 Sek./100°C/Stufe 1 erwärmen.

    Mehl dazugeben und 2Min./100°C/Stufe 2 anschwitzen.

    Milch dazugeben und 3 Min./100°C/Stufe 2,5 aufkochen.

    50g vom geriebenen Käse, Salz, Pfeffer und Brühepulver zugeben und 1 Min./100°C/Stufe2 verrühren.

    Sosse über Lauch und Kartoffeln gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

    Im Backofen für 30 Min. überbacken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wenn man Käse am Stück hat bitte vorab im Thermomix zerkleinern.

Für eine kräftigere Variante kann man auch Bergkäse verwenden.
Ich hatte Emmentaler.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega lecker, so gar die Jungs waren begeistert....

    Verfasst von zuckerbiene am 24. Februar 2021 - 13:34.

    Mega lecker, so gar die Jungs waren begeistert.
    Hab die Garflüssigkeit genommen und mit Milch auf 500 gr. aufgefüllt, da wir viel Soße mögen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gericht schmeckt sehr gut!...

    Verfasst von adriela am 29. Januar 2021 - 16:54.

    Das Gericht schmeckt sehr gut!
    Ich habe es genau nach Rezept gemacht und finde es so genau richtig.
    Das nächste Mal ersetze ich die Milch durch die Garflüssigkeit. Mal schauen, ob das genauso gut schmeckt. Es tat mir ein bisschen leid, daß ich die Garflüssigkeit wegschütten sollte (ich hab sie dann lieber getrunken ;o) )

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wir haben das Rezept heute ausprobiert und sind...

    Verfasst von Donnerteller am 24. Januar 2021 - 19:34.

    wir haben das Rezept heute ausprobiert und sind sehr angetan. Allerdings habe ich bei der Sauce auf das Salz verzichtet, weil in Käse und Brühe schon Salz drin ist. Stattdessen kam Muskat hinzu. Zum Schluss, auf dem Teller, habe ich noch Schinkenwürfel und Schnittlauch drüber gestreut. Sehr lecker. Vielen Dank fürs Einstellen.

    warum auf den TM verzichten?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können