3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Curry


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Kartoffel-Curry mit Ei

  • 600 g Kartoffelwürfel
  • 1 TL (Kräuter-) Salz+Brühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 geh. EL Mehl
  • 2 TL Currypulver
  • 150 g Garflüssigkeit
  • 100 g Sahne
  • 200 g Milch oder Kokosmilch
  • 300 g TK-Erbsen-Möhrenmischung oder anderes Gemüse nach Belieben
  • Pfeffer, Salz
5

Zubereitung

  1. 500g Wasser in den Closed lid füllen, Brühe zugeben, die Kartoffelwürfel in den Gareinsatz geben, diesen einhängen und 1 TL (Kräuter-) Salz drüberstreuen. Das Gemüse in den Varoma geben, aufsetzen und alles 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. 150ml Garflüssigkeit aufheben, Gargut beiseite stellen.
    Die Zwiebel in Stücken 5 sec./Stufe 5 zerkleinern, mit Butter, Mehl und Curry 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten. Garflüssigkeit, Milch und Sahne hinzugeben, nach Geschmack salzen und pfeffern und 8 Min./Varoma/Stufe 2 köcheln lassen. Das Gargut dabei wieder aufsetzen. Nach den 8 Minuten Kartoffeln und Gemüse zur Soße in den Closed lid geben und weitere 2 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting vermengen. In eine Schüssel füllen und servieren oder den letzten Schritt weglassen und alles separat anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag, kann noch 3 Eier hartkochen und die Eihälften auf das fertigen Essen setzen.
Lecker auch mit Hähnchenfleisch im Einlegeboden mitgegart
Milch und Sahne kann man auch durch Schmand oder Frischkäse ersetzen bzw. variieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare