3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Kohlrabi-Möhren-Stampf


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Kohlrabi-Möhren-Stampf

  • 500 g Kohlrabi
  • 500 g Möhren
  • 350 g Milch
  • 30 g Butter
  • 1 geh. TL Salz
  • 100 g Frischkäse
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kohlrabi-Möhren-Stampf
  1. 500g Kohlrabi und 500g Möhren in den Mixtopf einwiegen.
    1 TL Salz und 350g Milch einwiegen.
    Dann 30 Minuten bei 98 Grad Stufe 1 garen.
    Nun 30g Butter und 100g Frischkäse einwiegen und 30 Sekunden auf Stufe 3 vermischen.

    Und nun das leichte und gesunde Gericht geniessen.

    Guten Appetit😊

    Ein super einfaches und schmackhaftes Gericht, das selbst die Kids lieben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Gericht mit leckeren Kräutern verfeinern
Frischkäse kann auch gut gegen Fetakäse getauscht werden, dann aber ein paar Sekunden länger unterrühren


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker, einfach und gesund!...

    Verfasst von anolibo am 3. September 2017 - 17:13.

    Lecker, einfach und gesund!
    Vor dem Kochvorgang habe ich das Gemüse 15 sec. auf Stufe 5 zerkleinert. Mir war es ein wnig zu lasch und habe daher noch mit Suppengrundstock nachwürzt. Da ich es als Hauptmahlzeit gegesen habe kamen zu letzt noch kleine Boultten rein.

    Ilona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können