3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Krautkrapfen mit Schalottensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Nudelteig

  • 400 g Weizenmehl, 1050
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 100 g Wasser

Füllung

  • 600 g Weißkraut
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 cm Ingwer
  • 2 EL Gemüse oder Hühnerpaste, oder Brühwürfel nach Geschmack
  • 1 geh. TL Kümmel ganz
  • 30 g Essig
  • Pfeffer und Salz, nach Geschmack
  • 250 g Katenschinkenwürfel (roh), mager
  • 1 TL Öl

Schalottensuppe

  • 250 g Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Kräuter der Provence, getrocknet
  • 500 g Wasser
  • 100 g Weiswein trocken
  • Pfeffer
  • Hühnerpaste oder Pulver, nch Geschmack
  • 1 TL Öl
  • 6
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Nudelteig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid und auf für 2 Min./Dough mode kneten. Teig in Klarsichtfolie ca. 20 Min. ruhen lassen.

  2. Krautfüllung
  3. Zwiebeln und Ingwer in Stücken auf das laufende Messer Stufe 5/3 sec. geben. Mit dem Spatel nach unten schieben, mit etwas Öl anschwitzen. Das Weißkraut in Stücke schneiden und auf Stufe 5/3sec. mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Die Gewürze und den Essig zufügen und für 15 Min./Stufe 1/ Varoma garen.

  4. Krapfen herstellen
  5. Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Recheckt ausrollen.

    Die abgekühlte!!!! Krautmasse auf dem Nudelteig verteilen und von der langen Seite her aufrollen.

    Mit einem scharfen Messer ca. 2cm dicke Scheiben schneiden.

    Zwischenzeitlich Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die entstandenen Schnecken auf den Schnittflächen knusprig braten.

    Kurz auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und auf den beiden Varomaböden schichten.

  6. Schalottensuppe
  7. Schalotten und Knoblauch im Closed lid Stufe 5/3sec. zekleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und zusammen mit den Kräutern der Provence und etwas Olivenöl anschwitzen.

    Mit Hühnerbrühe (Paste oder Brühwürfel) Wasser und Wein ablöschen. Nach belieben noch salzen oder pfeffern.

    Die Krautkrapfen mit dem Varoma auf den Closed lid setzen und alles 25 Min. /Stufe 1/Varoma garen.

    Suppe und Krautkrapfen getrennt reichen oder direkt in tiefen Tellern anrichten.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten schmeckt dazu ein frischer Salat.

Wenn man die Schalotten nicht mag, kann man stattdessen auch kleine Suppengemüsewürfel verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen vielen Dank. Das freut

    Verfasst von Tenzens Babi am 13. Februar 2016 - 09:05.

    Vielen vielen Dank. Das freut mich wirklich sehr. tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig richtig lecker!!

    Verfasst von Sprosse am 12. Februar 2016 - 22:13.

    Richtig richtig lecker!! Würde am liebsten 3x fünf Sterne vergeben! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kein Problem. Ich könnte

    Verfasst von Gast am 5. Oktober 2014 - 13:22.

    Kein Problem. Ich könnte nicht solange warten, da es sich so gut las dein Rezept. daher hab ich es direkt getestet u mit Brühe versucht. Seeeeehr lecker. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept vielen Dank

    Verfasst von cme am 5. Oktober 2014 - 11:55.

    Tolles Rezept vielen Dank fürs Einstellen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte entschuldige. Ich hab

    Verfasst von Tenzens Babi am 24. August 2014 - 16:28.

    Bitte entschuldige. Ich hab deine Frage erst heute gesehen. tmrc_emoticons.~

    Ich würde einfach mit Brühe auffüllen. Auch ein kleiner Schuß Traubensaft wäre möglich. Die Süße passt zu den Schalotten.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wodurch könnte ich den

    Verfasst von Gast am 31. Juli 2014 - 11:44.

    Wodurch könnte ich den Weißwein ersetzen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein schöneres Kompliment gibt

    Verfasst von Tenzens Babi am 30. Juli 2014 - 19:01.

    Ein schöneres Kompliment gibt es nicht. Freut mich wirklich. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wunderbares Essen, wie zu

    Verfasst von Harly58 am 30. Juli 2014 - 15:07.

    Ein wunderbares Essen, wie zu meiner Kindheit bei Mama . Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können