3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Lasagne mit Gorgonzola


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Nudelteig

  • 250 g Mehl, evtl. Spätzlemehl
  • 2 Stück Eier, Größe M
  • 1 Stück Eigelb, Größe M
  • 1/2 Teelöffel Salz

Füllung

  • 1000 Gramm Kürbis, Muskatkürbis oder Hokaido
  • 1 Stück Bio-Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Tomaten
  • 300 Gramm Gorgonzola
  • 100 Gramm Sahne
  • 0,2 Liter Milch
  • 75 Gramm Parmesan, frisch
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 1 EL Butter
5

Zubereitung

    Nudelteig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid un 30 Sek Dough mode zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Tei aus dem Mixtopf nehmen und abgedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Danach Lasagneblätter entweder durch die Nudelmaschine oder Messerrückendick ausrollen.

  2. Füllung
  3. Den Kürbis schälen, Hokkaido muss nicht geschält werden. Den Kürbis von den Kernen un fasrigen Fruchtfleisch befreien un in dünne Scheiben schneiden.

    Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale sehr dünn abschneiden. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Knoblauch schälen. Zitronensaft einer halben Zitrone und die Schale mit der Petersilie und dem Knoblauch im Closed lid 3 Sek/ST 5, umfüllen.

    Die Tomaten waschen die Stielansätze entfernen und würfeln.

    Den Gorgonzola gewürfelt, mit der Sahne, der Milch und dem Parmesan in den Closed lid und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 70° 10 Min/ST 2 vermengen.

    Backofen auf 200° vorheizen. Die Nudelblätter, den Kürbis und die Käsesauce lagenweise in die Form schichten. Den Kürbis dabei salzen und pfeffern und mit etwas Petersilienmischung und einige Tomatenwürfeln bestreuen. Mit Nudelblättern und der restlichen Käsesauce abschließen. den Mozzarella gewürfelt und kleine Butterfläckchen zum Schluß, in den Ofen ca. 40 Min. backen, bis sie schön gebräunt ist. Kurz stehen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt selbst gemachter Nudelplatten 200 g gekaufte ohne Vorkochen nehmen. Da diese Nudelplatten mehr Feuchtigkeit aufsaugen, doppelt so viele Tomaten nehmen und die Sauce aus 300 g Gorgonzola, 150 g Sahne und 250 ml Milch mixen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Konnte leider mein Bild nicht

    Verfasst von Pilates-Tante am 30. November 2014 - 22:11.

    Konnte leider mein Bild nicht hochladen, versuche es später nochmal, aber hab gemerkt, es gibt noch mehr mit diesem Problem.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können