3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbiskuchen pikant


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Mürbeteig

  • 250g Vollwertmehl
  • 150g Wasser
  • 1TL Salz

Füllung

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis (ca. 500g)
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Schmand
  • 2 Eier
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver
  • 3 Scheiben Käse
  • 200g Käse (Stück)
5

Zubereitung

    Leckeres herbstliches Hauptgericht
  1. Als erstes je nach Bedarf das Getreide 1 Minute Stufe 10 mahlen, umfüllen (man kann auch fertig gemahlenes Mehl nehmen, schmeckt aber mit frisch gemahlenem besser).

     

    Dann die 200g Käse in Stücke schneiden und 7 sek bei Stufe 7 reiben, umfüllen.

     

    Getreide zusammen mit dem Wasser und dem Salz 40 sek Stufe 5 mischen, umfüllen (evtl. in den Kühlschrank stellen).

     

    Kürbis in Stücke schneiden (Schale kann man mitbenutzen!), Kartoffeln und Zwiebel schälen und auch in Stücke schneiden. Alles zusammen 7 sek Stufe 5 zerkleinern.

     

    Ofen auf 180 Grad vorheizen.

     

    Restliche Zutaten zugeben und 10 sek Stufe 4 Counter-clockwise operation vermischen.

     

    Teig in eine gefettete Springform geben (Rand ca. 5 cm hochdrücken).

     

    Käsescheiben auf den Boden geben - das gibt einen besonderen Geschmack und verhindert ein "Durchmatschen".

     

    Kürbismasse in die Form geben, mit dem geriebenen Käse bedecken und 45 Minuten - je nach gewünschtem Käsebräunungsgrad - im Ofen backen.

     

    Mit grünem Salat servieren und genießen - guten Appetit!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit 50g Schinkenwürfeln oder klein gewürfeltem Räuchertofu kann man dem Kuchen zusätzlich eine pikante Note geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tja, jeder hat seinen eigenen Geschmack. Der...

    Verfasst von georgahlers am 3. Februar 2017 - 22:18.

    Tja, jeder hat seinen eigenen Geschmack. Der Mürbeteig ohne Fett ist mein Standardmürbeteig für viele salzige Kuchen - ich mag crossen Teig viel lieber als weichen. Das bestätigen viele Gäste und auch die Vorschreiber...tut mir leid, dass es dir nicht geschmeckt hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade um meine Dinkelkörner...

    Verfasst von Mimeli am 14. Januar 2017 - 19:16.

    Schade um meine DinkelkörnerCry

    War ja schon skeptisch, da im Mürbeteig kein Fettanteil drin ist. Leider wurdne meine Befürchtungen bestätigt. Der Teig war außen steinhart und hat nicht gut geschmeckt. Die Füllung war lecker. Habe sie halb mit Emmentaler halb Bergkäse überbacken und aufgrund der vorhergehenden Rezensionen einen Teil des geriebenen Käses mit Semmelbrösel statt der Käsescheiben auf den Teigboden gegeben. Die Füllung hält jedoch auch nicht gut zusammen, sodass ich das Rezept mit einem konventionellen salzigen Mürbeteig mit Fettanteil und mehr Eiern in der Füllung vielleicht nochmal wiederholen werde. Schade wirklich um die nicht ganz günstigen Dinkelkörner, die ich vermahlen habe. Ich kann die positiven Rezensionen nicht nachvollziehen. Haben am Ende nur die Füllung gegessen und den Rest der Füllung habe ich vom Teigboden gekratzt und werde sie morgen in mein Kartoffelpürree als Beilage "verwursten"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell zubereitet und super lecker. Sogar mein...

    Verfasst von schmuckfink am 2. Oktober 2016 - 18:22.

    Schnell zubereitet und super lecker. Sogar mein ansonsten fleischfressende Mann war begeistert. Habe Schmand gegen Sojajoghurt getauscht.s schmeckte mir kalt noch besser als warm. Kann man auch super vorbereiten für Gäste. Volle Punktzahl!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön Hüpfilotte, das

    Verfasst von georgahlers am 23. November 2015 - 17:28.

    Dankeschön Hüpfilotte, das freut mich tmrc_emoticons.) ! So soll es sein: leckeres Rezept sehen und mit Kreativität ein bisschen variieren und dann genießen. Weiterhin guten Appetit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Habe das Rezept

    Verfasst von Hüpfilotte am 19. November 2015 - 19:41.

    Super lecker!

    Habe das Rezept heute Mittag entdeckt und keine Zeit zum Einkaufen gehabt, daher mit kleinen Variationen...

    Kartoffel gegen Pastinak, Schmand gegen Frischkäse und Käsescheiben gegen Sdchinkenscheiben getauscht. Nur ein Ei verwendet. Klappte super gut!

    Könnte ein Hauch weniger Käse zum Überbacken, vielleicht 170g, verwendet werden.

    Werden wir definitiv öfter machen!

    Ach ja, haben es zum Abendessen kalt gegessen. War sehr lecker! Mein kürbiskritischer Mann bedauert schon, dass die Kürbiszeit zu Ende geht  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können