3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisrisotto mit Fontina-Käse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbisrisotto mit Fontina-Käse

  • 40 Gramm Parmesan in Stücken
  • 350 Gramm Hokkaido-Kürbis in Stücke
  • 1 Zwiebel halbiert
  • 50 Gramm natives Olivenöl
  • Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin
  • 250 Gramm Risottoreis
  • 100 Gramm trockener Weißwein
  • 650 Gramm Wasser
  • 20 Gramm Butter
  • 2 Teelöffel Gemüse-Gewürzpaste
  • 60 Gramm Fontina-Käse in Stücke
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Parmesan in denClosed lid geben, 10 Sek., Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
    Closed lid säubern. Kürbis und Zwiebel im Closed lid 6 Sek.,Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl und Rosmarin-Zweige zugeben und 4 Min.,120 ° C, Stufe 2 dünsten.

    Risottoreis zugeben und 3 Min., 100°C, Counter-clockwise operation, Stufe 1 dünsten. Weißwein zugeben und 5 Sek., Stufe 2 Counter-clockwise operation verrühren. Wasser und Gewürzpaste zugeben und 22 Min.,100° C Counter-clockwise operation, Gentle stir setting garen, dabei den Messbecher nicht aufsetzen.

    Butter und den Fontina-Käse mit dem Spatel unterheben. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 5 Min. ziehen lassen. Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit weiteren Parmesan bestreuen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zum Risottoreis kann man einen milden Fisch (im Varoma) zubereiten.



Anmerkungen: Diese Rezept ist aus der Zeitschrift 'mein Zaubertopf'. Wir haben es ausprobiert und für so lecker gefunden, dass ich es mir irgendwie sichern musste, falls die Zeitschrift irgendwann nicht mehr da ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren