3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsen süß-sauer


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 250 g Linsen, ohne Einweichen , z. B. Pardina- (Müller´s Mühle)
  • 250 g Möhren, in groben Stücken
  • 130 g Sellerie, in groben Stücken
  • 250 g Porree, in feinen Ringen
  • 10 g Rapsöl
  • 1000 g Wasser
  • 1 ½ TL Salz
  • 2 EL weißer Balsamico
  • ¼ TL Flüssiger Süssstoff
  • 4 Scheiben Cervelatwurst , dünn geschnitten
  • 4 Eier, (Größe S)
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    • Linsen in den Gareinsatz geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
    • Möhren und Sellerie in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    • Lauch und Öl zugeben und 5 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 andünsten.
    • Wasser und Linsen zugeben und 40 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe Gentle stir setting  garen.
    • Salz, Essig und Süßstoff zugeben und 3 Sek./ Counter-clockwise operation /Stufe 3 einrühren.
    • Wurstscheiben in einer trockenen Pfanne erhitzen, bis sich der Rand nach oben wölbt.
    • Je 1 rohes Ei aufschlagen und vorsichtig in die Wölbung gleiten lassen.
    • Deckel auf die Pfanne legen und Ei bei schwacher Hitze ca. 7 Minuten stocken lassen.
    • Linsen auf vier Teller verteilen und die Wurst-Ei-Körbchen darauf anrichten.

    Bemerkung:

    Mit Salzkartoffeln oder dem Kresse-Kartoffelpüree servieren.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker

    Verfasst von huibum am 23. April 2011 - 19:47.

    Wirklich ein super leckeres Gericht. Leider habe ich es zum Schluss ein wenig zu süß gemacht, dennoch super, wenn auch sehr ungewöhnlich tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfaches, leckeres Rezept!

    Verfasst von Thermoköchin am 16. Januar 2011 - 18:48.

    Habe dieses wirklich einfache und leckere Rezept schon mehrmals gekocht! Allerdings ohne die Wurst und ohne Eier, da meine Tochter Vegetarierin ist. Dafür natürlich mit Spätzle! Gebe allerdings zum Schluss immer noch 2 Teelöffel Gemüsebrühe (Instant) mit rein. Sogar mein Mann ist davon begeistert! Dafür gibt´s natürlich 5 Sterne!

    Viele Grüße Thermoköchin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können