3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprika mit Quinoafüllung


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Paprika mit Quinoa-Füllung

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini
  • 150 g Quinoa, bunt
  • 100 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 4 Stück Paprika, bunt, GROß!
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 5 g Pflanzenöl
  • 800 g geschälte Tomaten
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Gemüsebrühe
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vegan und glutenfrei: Paprika mit Quinoafüllung
  1. Für 2 Hauptspeisen oder 4 Vorspeisen

    Knoblauch und Karotte schälen, Zucchinienden entsorgen.Das Gemüse in Stücke schneiden und in dem Closed lidauf Stufe 6 ca. 8 Sekunden raspeln. Mit dem Spatel nach unten drücken. Quinoa und Wasser dazugeben Counter-clockwise operation und 10 Sekunden Gentle stir setting Salz hinzufügen und Counter-clockwise operation 1 Minute Gentle stir setting.

     

     

  2. In dieser Zeit Paprika waschen, trocken tupfen, die Deckel quer ca 2 cm von oben abschneiden, vorsichtig entkernen. Oder senkrecht halbieren und ebenfalls entkernen. Varomabehälter mit 1 Tl Pflanzenöl einfetten. Die Paprika gleichmäßig mit der Quinoa-Masse befüllen, Deckel darauf setzen und in den Varomabehälter vorsichtig reingeben. Closed lidsauber machen.

  3. Die Zwiebel schälen und halbieren. In den Closed lidgeben und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Danach das restliche Öl geben und 10 Sekunden bei 80 Grad Stufe 1 dünsten.

  4. Die Tomaten mit Saft, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe dazugeben, Varomabehälter mit Deckel auf den Closed lidsetzen und 20 Minuten auf Varoma Gentle stir setting

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tomatenstrunk (enthält Solanin) vor dem Zubereiten mit einem Messer entfernen. So schmeckt die Sauce besser und ist obendrein gesünder.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hatte keinen Quinoa, habe dafür Bulgur...

    Verfasst von miffy am 19. Januar 2018 - 16:27.

    Ich hatte keinen Quinoa, habe dafür Bulgur genommen. Habe ein bisschen mehr Wasser rein und das Ganze 10 Minuten auf 100 Grad gekocht (Schritt 1).
    Schnell, einfach und sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also grundsätzlich ist das

    Verfasst von Gräfinanni am 3. Juli 2016 - 16:00.

    Also grundsätzlich ist das ein tolles Rezept! Ich vermute, dass im ersten Schritt die 100° fehlen, oder? Also ich habe den Quinoa in dem Schritt bei 100° vorkochen lassen.

    Weiterhin habe ich für den Geschmack eingelegte Peperonen an die Soße gemacht und die Soße mit Tomatenmark gebunden.

    Ich werde es auf jeden Fall wieder machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein quinoa ist in der

    Verfasst von hanna_h05 am 29. Juni 2016 - 22:12.

    Mein quinoa ist in der Paprika immer noch hart nach 20 min Garzeit. Hab jetzt nochmal verlängert und hoffe er wird durch. Ansonsten lecker, was ich so probieren konnte. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • war sehr lecker

    Verfasst von Denise11 am 27. Juni 2016 - 21:23.

    war sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können