3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spätzleauflauf mit Brokkoli, Tomaten und Mozzarella überbacken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Spätzleteig

  • 550 g Mehl
  • 1-2 Teelöffel Salz
  • 5 Stück Eier
  • 200 g Wasser

Weitere Zutaten für den Auflauf

  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Schalotten
  • 1 Zehe Koblauch
  • 125 g Würfelschinken
  • 10 g Öl
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400g)
  • 125 g Schmand
  • 300 g Wasser
  • 300-400 g Brokkoli
  • 7-8 Stück kleine Tomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Spätzle
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 2 Min. 30 Sek. / Dough mode Stufe vermischen. Der Teig muß zähfließend vom Spatel reißen.

    Einen Topf mit 3 Litern Salzwasser zum kochen bringen und den Teig mit einer Spätzlepresse oder handgeschabt ins kochende Wasser drücken bzw. schaben.

    Die Spätzle sind gar, wenn sie sprundelnd an der Oberfläche schwimmen. Die fertigen Spätzle abschöpfen, in einem Sieb abtropfen und evtl. warm stellen.

  2. Auflauf
  3. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Zwiebeln putzen und halbieren, Schalotten putzen und mit der Knoblauchzehe in den Closed lid geben und 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Evtl. mit dem Spatel runterschieben. Das Öl und den Würfelschinken dazu geben und 2 Miuten / 120°C / Counter-clockwise operation Stufe 1 andünsten.

    Die gehackten Tomaten, Schmand und das Wasser ebenfalls in den Closed lid geben. Den geputzten Brokoli in Röschen schneiden und in den Varoma geben und auf den Mixtopf setzen. Brokkoli in 20 Min. / Varoma / Counter-clockwise operation Stufe 1 garen.

    In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren. Spätzle in eine gefettete Auflaufform geben und die Tomaten drauf verteilen.

    Nach Ablauf der Garzeit den Brokkoli ebenfalls auf den Spätzle verteilen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und aud Brokkoli und Tomaten verteilen.

    Falls die Tomatensauce zu flüssig ist, das Mehl dazu geben und 2Min. / 100°C / Counter-clockwise operation Stufe 2 andicken.

    Die Sauce in der Auflaufform verteilen und bei 180°C  ca. 30 Minuten überbacken.

     

    Gutes Gelingen!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ohne Würfelschinken ist das Gericht vegetarisch!

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckerer vegetarischer Auflauf, ich lasse den...

    Verfasst von tatti-s am 9. November 2016 - 20:50.

    Leckerer vegetarischer Auflauf, ich lasse den Schinken einfach weg.

    Ich verwende oft fertige Spätzle, wenn's schnell gehen soll. Danke fürs Rezept!

    Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...

    Verfasst von wawico am 11. September 2016 - 17:21.

    Hallo

    in vegetarischer Form muss nachgewürzt werden

    sonst sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Natürlich  viel Arbeit  wenn

    Verfasst von Gundi_81 am 11. Januar 2016 - 20:13.

    Natürlich  viel Arbeit  wenn man die Spätzle  selbst  macht, aber bei uns reicht  das  auch locker für 2 Tage.  

    Wir lieben es! Muss allerdings  auch würzen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es gut, habe aber

    Verfasst von danax am 4. Dezember 2015 - 19:43.

    Ich fand es gut, habe aber noch ordentlich mit Salz,  Pfeffer , Paprika und Chili gewürzt. Im Rezept stehen keinerlei Gewürze!?

    Allerdings sehr aufwendig zum spülen:

    Topf für die Spätzle, Mixtopf, Varoma und Auflaufform. Puh... Ich mache den Auflauf wieder, vorzugsweise dann mit "Rest-Spätzle" (hab meist eh welche übrig) 

    Matschig oderso war bei mir aber nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War leider nicht unser

    Verfasst von Olga22 am 1. November 2015 - 10:10.

    War leider nicht unser Geschmack.  Die spätzle waren bei uns verkocht. Es erinnerte uns eher an kleinkinderessen.

    Sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War nicht ganz nach unserem

    Verfasst von frankle am 19. Oktober 2015 - 20:59.

    War nicht ganz nach unserem Geschmack. Obwohl es von den Zutaten her lecker klingt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker war dieser

    Verfasst von Prinzenmama am 1. September 2015 - 14:55.

    Sehr, sehr lecker war dieser Auflauf! Ich habe die Spätzle allerdings gekauft, den Schinken weggelassen und TK-Brokkoli genommen. Alle fanden ihn super und damit landet er bei meinen Lieblingsrezepten. Vielen Dank dafür.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Broccolie war nach 20

    Verfasst von elluma am 9. Juni 2015 - 23:08.

    Der Broccolie war nach 20 Min. etwas zu weich. Ich denke 15 Min. wären ausreichend.

    Die Soße hatte die richtige Konsistenz habe nur etwas nachgewürzt.

    Hat sehr gut geschmeckt! Wird es auf jeden Fall wieder geben.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hast Recht, das sollte

    Verfasst von Inky001 am 21. April 2015 - 22:52.

    Hast Recht, das sollte natürlich 200g Wasser sein....habs geändert.

    Danke für den Tipp....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die Sauce statt mit

    Verfasst von JoMaWu am 18. April 2015 - 20:58.

    Ich hab die Sauce statt mit Schmand mit 65g Frischkäse gemacht und auch mit Gemüsebrühe, Pfeffer und 1TL Zucker gewürzt. So war es lecker! Die Spätzle habe ich gekauft, damit gings auch und schneller  tmrc_emoticons.;) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nochmal die Angaben für den

    Verfasst von thermocooker am 15. April 2015 - 13:34.

    Nochmal die Angaben für den Teig prüfen. insgesamt 750 g Mehl kann ja nicht sein , habe statt dessen 200 g Wasser genommen. Trotzdem war der Teig noch sehr fest und ich hatte Probleme ihn mit der Spätzlereibe in den Topf zu bekommen.

     

    Mal gucken was meine Familie zum Ergebnis sagt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde dieses Rezept auch

    Verfasst von Enia11 am 14. April 2015 - 14:58.

    Ich finde dieses Rezept auch sehr gut. Wie oben schon geschrieben, mit Mehl eindicken und würzen!

    Ich hab's ohne Schinken gemacht, super Vegi Gericht 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Habe die Soße

    Verfasst von Katinka155 am 11. April 2015 - 18:07.

    Superlecker! Habe die Soße mit Mehl etwas gebunden und mit Salz und Pfeffer ein bisschen nachgewürzt! 

    Kam hier super an und wurde komplett weggeputzt! Wird es öfter geben! 

    5 Sterne  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können