3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinat-Spätzle


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Spinat-Spätzle (ALDI-Rezept)

  • 250 Gramm Spätzle
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Packung Schinkenwürfel, roh, (125 g)
  • 400 Gramm Rahmspinat, portionierbar, gefroren
  • 1 Dose Tomaten, geschält, (abgetropft)
  • 200 Gramm Schmand
  • etwas Fondor oder Salz
  • etwas Knoblauchpulver
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Sieht nicht toll aus, ist aber MEGA-lecker!


    Spätzle im Topf nach Packungsanleitung kochen, abgießen und in einer Schüssel warmstellen.

    Geschälte, halbierte Zwiebel in den Mixtopf geben.
    Messbecher in den Deckel einsetzen.
    6 Sek./Stufe 5 hacken.
    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl und Schinkenwürfel hinzufügen.
    Messbecher in den Deckel einsetzen.
    2Min. 30Sek./Varoma/Stufe 2 (dünsten)

    Den Rahmspinat hinzufügen.
    Messbecher in den Deckel einsetzen.
    4 Min./80°C/Stufe 1 (erhitzen)

    Tomaten und Schmand hinzufügen.
    Messbecher einsetzen.
    4 Min./80°C/Linkslauf/Stufe 1

    Mir persönlich sind die Tomatenstücke dann noch zu groß.
    deshalb optional: 2 Min./80°C/Stufe 2 (KEIN Linkslauf !)

    Mit Fondor und Knoblauchpulver abschmecken.

    Sauce über die Spätzle geben und vermengen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept war vor Urzeiten auf den Spinatpackungen von ALDI abgedruckt.

Schmeckt aufgewärmt auch sehr gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Ich habe es noch etwas abgeändert....

    Verfasst von Filemou am 8. August 2019 - 18:42.

    Sehr lecker. Ich habe es noch etwas abgeändert. Etwas Knoblauchpaste und mit Gewürzen gespielt. Schmand habe ich nur die Hälfte genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • GENAU ...

    Verfasst von abacovi am 27. August 2018 - 22:54.

    GENAU
    Das habe ich früher für meine Kinder gemacht. So lecker und so unansehnlich Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können