3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spitzkohl-Lauch-Karotten-Rinderhack Auflauf (low carb)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 400 g Spitzkohl, in schmale Streifen geschnitten
  • 300 g Lauch, in Ringe geschnitten
  • 300 g Karotte, in grobe Stifte geschnitten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 600 g Rinderhackfleisch, fettreduziert
  • 300 g Wasser
  • 2 TL Gemüsehbrühe
  • 200 g Frischkäse, 0,2%
  • 100 g Reibekäse zum Überbacken, fettreduziert 17%
  • 125 g Katenschinkenwürfel
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Chilie
5

Zubereitung

    1. Hackfleisch
  1. Die halbierte Zwiebel und die Knoblauchzehen 5 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern.Mit dem Spatel herunterschieben. Öl und das Hackfleisch dazugeben und 5-7 Minuten/Counter-clockwise operation/Varoma/Gentle stir setting anbraten.

    Während dieser Zeit kann man das Gemüse vorbereiten.

    Das angebratene Hackfleisch in eine große Auflaufform umfüllen, kräftig würzen und mit dem Schmand vermischen.

  2. 2. Gemüse
  3. Wasser mit Brühe in den Closed lid geben.Gemüse in Garkorb und Vorma verteilen. Deckel schließen und Varoma aufsetzen.Nun 25 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.Dann das Gemüse zum Hackfleisch in die Auflaufform geben und gut mischen. Abschmecken.

  4. 3. Fertigstellung
  5. Zum Schluß den Käse darüber geben und mit dem Katenschinken belegen.

    Ca. 20 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitzeüberbacken.

  6. Guten Appetit!

  7. 4 Portionen

    je Portion 390 kcal / 16g Fett / 29g KH / 36g Eiweiß

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein tolles Rezept, jedoch fehlt in der...

    Verfasst von SaPa86 am 18. Februar 2017 - 16:58.

    Ein tolles Rezept, jedoch fehlt in der Zutatenliste der Schmand.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe anstatt Spitzkohl Rosenkohl genommen und...

    Verfasst von Bluebelle1988 am 12. Januar 2017 - 09:57.

    Ich habe anstatt Spitzkohl Rosenkohl genommen und die Röschen halbiert, sowie die Zeit im Varoma auch von 25 auf 15 herabgesetzt und Kräuter-Frischkäse und Chayenne-Pfeffer genommen für den Geschmack. Wir waren restlos begeistert, ebenso unser Besuch vom nächsten Tag, der sich über den Rest sehr gefreut hat! Gibts auf jeden Fall wieder!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Das Gemüse habe

    Verfasst von Marlene1313 am 7. März 2016 - 16:13.

    Sehr lecker. Das Gemüse habe ich, aufgrund der Kommentare, auch nur 15 Minuten gedünstet. Reicht vollkommen. Ich habe ebenfalls den Schmelzkäse durch gewürfelten Fetakäse ersetzt. Eine wirklich schmackhafte Kombination. Vielen Dank für die Tipps. Das Gericht wird es bei uns bestimmt noch häufiger geben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker lecker lecker....

    Verfasst von empire2411 am 15. Januar 2016 - 21:27.

    Lecker lecker lecker.... Gemüse hatte ich auch 10 min weniger gegart. Danke fürs Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Gemüse habe ich

    Verfasst von knuchtie am 12. Januar 2016 - 12:11.

    Sehr lecker! Gemüse habe ich komplett 10 Min weniger gedünstet, Kartoffelstücken gleich mit drin und den "Schmand" durch Fetakäse ersetzt.

    Die kl. Würfel Feta finden sich danach leicht zerbröselt und zerlaufen im Auflauf wieder - das ist ein sporadsiches Geschmackserlebnis tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Babsy1 am 23. November 2015 - 21:03.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe das Rezept

    Verfasst von kernine am 20. November 2015 - 09:28.

    Sehr lecker!

    Habe das Rezept abgwandelt: nur Spitzkohl, dafür einen ganzen Kopf.. Also Lauch und Karotten weggelassen.

    Den Reibekäse habe ich durch 1 Kugel Mozzarella light ersetzt.

    Sehr lecker! Die komplette Familie war begeistert  Party

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Rezept hatten heute zum

    Verfasst von g.marx am 1. November 2015 - 13:23.

    super Rezept

    hatten heute zum Mittag das Rezept ausprobiert, hat klasse geschmeckt,mit dem Schmand im Text ist bestimmt der Frischkäse gemeint, den habe ich auch genommen. Bei uns gabs dazu Kartoffel-Gnocchi von

    Hengllein.Wir gebern volle Punktzahl.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde den Schmand nicht

    Verfasst von greencat24 am 27. Oktober 2015 - 08:54.

    Ich finde den Schmand nicht in der Auflistung der Zutaten tmrc_emoticons.;)

    Spitzkohl würde ich jetzt nicht so lange dünsten, da er dann pappig wird, aber das ist einfach Geschmacksache.

    Da es ein tolles Rezept ist, gibts auch die 4 Sterne. Ich finde die Zeit 25min Gemüse im Varome garen plus 20 min Backofen einfach zu lange.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Idee ,wenn mehrere zum

    Verfasst von chrismueller693 am 23. Oktober 2015 - 22:39.

    super Idee ,wenn mehrere zum Essen Cooking 6 da sind ,wer kein low garb isst dem reiche ich Kartoffelpürree dazu , Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können