3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel Kokoscurry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Süßkartoffel Kokoscurry

  • 1 Stück Zwiebel, halbiert
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 Stück Süßkartoffeln
  • 2 Stück Kochbananen
  • 2 Stück Möhren
  • 2 Stück Kochbananen
  • 1 Stück Papaya, klein
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • 250 Gramm Couscous
  • 60 Gramm Kokosfett
  • 20 Gramm Rohrzucker
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Kokosmehl
  • 4 Esslöffel Kokosfrischkäse
  • 3 Teelöffel Currypaste
  • Cumin, Thymian, Paprika, Pfeffer, Salz, Zimt, Curry und Koriander, zum würzen
  • 1/2 Stück Brühwürfel

  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knobi in den und 5sek./Stufe5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben, 40g Kokosfett dazu und 5min./Varoma/Stufe1 dünsten.
    1Tl Zimt und Thymian, jeweils 1 Messerspitze Cumin, Paprika, Curry und Koriander dazu geben und alles nochmal 2min./Varoma/Stufe1 .
    Die Zwiebeln in eine Schüssel füllen und beiseite stellen.

    Süßkartoffel und Karotten schälen und in Würfel schneiden, die Banane schälen, in dünne Scheiben schneiden und alles in den Varoma geben.
    700g Wasser in den füllen, Varoma aufsetzen und 15min./Varoma/Stufe1 dünsten.
    Währenddessen Papaya schälen, Kerne mit einem Löffel entfernen und würfeln. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und beides beiseite stellen.


    Den Couscous in eine Schüssel füllen, den halben Brühwürfel darüber zerkrümmeln und mit 250ml Wasser übergießen. 5 Minuten quellen lassen, danach ein kleines Stück Kokosfett dazu und mit einer Gabel auflockern.

    Wenn die Zeit abgelaufen ist werden Papaya und Frühlingszwiebel in den Varoma gegeben und alles zusammen nochmal 5min./Varoma/Stufe1 .

    Wenn die zweite Zeit abgelaufen ist den Varoma abnehmen und das Gemüse in eine Schüssel mit Deckel füllen.
    Von der Garflüssigkeit 300g aufheben und umfüllen. 20g Kokosfett mit 20g braunem Zucker 3min./Varoma/Stufe1 karamelisieren. Dann die Garflüssigkeit und beide Mehlsorten dazu geben und alles 1min./100°/Stufe2 aufkochen. Die Currypaste, den Kokosfrischkäse und die beiseite gestellten Zwiebeln dazu geben und alles nochmal auf Stufe3 vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Soße über das Gemüse geben, gut vermischen und zu dem Couscous servieren.

    Guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Jeh grüner die Kochbanane jeh dünner die Scheiben. Habt ihr eine gelb/schwarze Kochbanane würde ich sie nach der hälfte der Zeit erst zugeben, da sie sonst matschig wird.
Aber auf jedenfall mehr als 5 Minuten da die Bananen sehr stärkehaltig sind!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare