3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zuckerschoten - Zitronenrisotto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Schlotten
  • 2 EL nat. Olivenöl
  • 300 g Risottoreis
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800 - 1000 ml Wasser
  • 1 geh. TL Gemüsebrühe od. Gewürzpaste
  • 1/2 unbehandelte Zitrone (Bio)
  • 200 g Zuckerschoten
  • 15 g Butter, Kalt
  • 55 g Parmesan
  • 1/2 Tl Salz
  • etwas Pfeffer, frisch gemahlen
  • 6
    8min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1.   

    1. Parmesan in den Closed lid geben -> 10 Sek. Stufe 10   anschl. geriebenen Käse in eine Schüssel umfüllen.

     

    2. Zuckerschoten waschen und putzen, anschließend in den Varoma geben und vorerst zur Seite stellen.

     

    3. Schloten waschen in ca. 5 cm große Stücke schneiden und in den Closed lid geben -> 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern, und mit dem Spatel nach unten schieben. Dann das Öl dazugeben -> 3 Min. 120°C  Stufe 1 dünsten.

     

    4. Reis dazugeben und nochmals 3 min. 120°C  Counter-clockwise operationStufe 1 dünsten.

     

    5. Den Weißwein einwiegen

     

    6. Gewürzpaste in 800 ml kochendem Wasser auflösen und in den Closed lid einfüllen. 200 ml Wasser zurückbehalten und je nach Konsistenz später beimischen.

     

    7. Varoma aufstellen -> 15 Min.  100°C   Counter-clockwise operationStufe 1 

     

    8. Inzwische die Schale der 1/2 Zitrone abreiben und nach ablauf der Zeit in den Closed lid geben. evt. noch etwas heises Wasser dazugeben.

     

     

    9. Garprobe der Zuckerschoten vornehmen. (Meine bekommen noch weitere 5 min - daher Varoma wieder aufsetzen)                                 -> 100 C  Counter-clockwise operation Stufe 1

     

    10. Varoma zur Seite stellen.

     

    11. Saft der 1/2 Zitrone, Butter und Parmesan ->  2 min.  100°C. Counter-clockwise operation Stufe 1 - mit dem Spatel zusätzlich durch die Öffnung rühren.

     

    12.  Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

     

     

  2. Teller anrichten:

    Die Zuckerschoten nach belieben als Bett auf die Teller verteilen. (etwas für's Topping zurückhalten). Das Risotto auf das Zuckerschotenbett geben und einige Zuckenschoten oben auflegen.

    Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim putzen der Zuckerschoten ist es wichtig darauf zu achten, dass die Fäden an den Seiten der Schoten abgezogen werden. Wenn diese dran bleiben, dann ist das wirklich kein Spaß beim Essen.

TIPP: Man schneidet den Faden an einem Ende an und zieht ihn vollständig bis zum anderen Ende ab.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Kräuter Mix, es freut

    Verfasst von Love Life Cook am 12. Juli 2016 - 23:28.

    Hallo Kräuter Mix,

    es freut mich das es dir geschmeckt hat! Du hattest ja auch die arbeit tmrc_emoticons.;) und allen kann man es nicht recht machen.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gut gelungen! Hab in

    Verfasst von KräuterMIX am 7. Juli 2016 - 21:46.

    Super gut gelungen!

    Hab in den 2.VaromaBoden noch Garnelen rein. 

    Für meinen Geschmack PERFEKT,

    meinen Mann hat es nicht so gut geschmeckt.

    Geschmackssache eben   tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können