Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauchsüppchen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 1 Stück Zwiebel, geschält, in Stücken
  • 5 Gramm Olivenöl
  • 50 Gramm Noilly Prat (Wermut), oder Martini Bianco
  • 0,8 Liter Geflügelfond oder Brühe
  • 200 Gramm Sahne
  • 1 Teelöffel Johannisbrotkernmehl
  • 1 Stück Karotte groß, geschält, in Stücken
  • 2 Stück Zucchini mittelgroß, in Stücken
  • 50 Gramm Bärlauch frisch, in groben Stücken
5

Zubereitung

  1. Zwiebel in den Closed lid geben, Stufe 5 30 sek hacken. Öl zugeben, 3 Min/100°/Stufe 2 dünsten. Mit Noilly Prat ablöschen, 5 Min/100°/Stufe 1 einkochen lassen. Fond, Karotte und Zucchini zugeben. 25 Min/100°/Stufe 1 Counter-clockwise operation garen. nach 20 Minuten Johannisbrotkernmehl in der Sahne anrühren, zugeben, weiter garen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Bärlauch zugeben, langsam bis Stufe 10 hochschalten, fein pürieren. Sofort servieren, damit die Suppe schön grün bleibt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

statt Geflügelbrühe Gemüsebrühe verwenden, dann vegetarisch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare