3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Broccolicremesuppe mit Bratwurstklößchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Brokkolisuppe

  • 800 g Brokkoli
  • 1000 g Wasser
  • 2 geh. TL Gemüsebrühe, selbt gemacht
  • 400 g frische Bratwurst, grob oder fein
  • 100 g Schmelzkäse, mit Kräutern
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss gemahlen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Den Brokkoli waschen (2 Strunken a 500 g ergeben ca 800 g nur Röschen, wenn man den Strunk selber nicht mit verarbeiten möchte) und portionsweise in den Closed lid füllen. Zwischendurch schon mal grob auf Stufe 6 zerkleinern. Wasser und Gemüsebrühe dazu geben.

    Das Brät aus den Bratwürsten heraus drücken und als kleine Klößchen im Varoma verteilen.

    Varoma aufsetzen und alles 21 Minuten, Varoma, Stufe 2 kochen.

    Den Varoma abnehmen, Schmelzkäse hinzufügen und alles auf Stufe 6 pürieren - je nachdem wie fein man es haben möchte. Mit den Gewürzen abschmecken.

    Die Klößchen jetzt etweder dazu geben oder extra servieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt der Bratwurstklößchen kann man z.B. auch Garnelen im Varoma garen und die als Einlage verwenden.

Man kann natürlich auch beides machen und jeder nimmt was er mag.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die Suppe letzte Woche

    Verfasst von Mushu1985 am 13. September 2014 - 15:45.

    Habe die Suppe letzte Woche ausprobiert und nur etwas weniger Schmelzkäse verwendet. War sehr lecker!!

    Werde ich bestimmt noch ein paar mal kochen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können