3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Fenchelsuppe fruchtig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Für die Suppe

  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß
  • 2 Stück Möhren, dick
  • 1 Stück Fenchelknolle
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 400 Gramm Gemüsebrühe fertig, Wasser mit Brühe,selbstgemacht oder Würfel
  • 1 Esslöffel Aprikosenmarmelade, am liebsten selbstgemacht
  • 1 Prise Chiliflocken, nach Geschmack
  • 1 Prisen Salz und Pfeffer, Nur nach Geschmack

Topping

  • 1 gestr. EL Sesammix, Sesam,Schwarzkümmel,Leinsamen, Blaumohn
  • 1 gestr. EL Sonnenblumenkerne
  • 1 gestr. EL Kürbiskerne
  • 1 gestr. TL Quinoa
  • 1 gestr. TL Chia Samen
  • 1 gestr. TL Rapsöl
5

Zubereitung

  1. Das Grün der Fenchelknolle entfernen und beiseite stellen.

    Fenchelknolle waschen und grob zerteilen, Möhren schälen, waschen und grob zerteilen, Zwiebel häuten und grob zerteilen.

    Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.Die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.

    Rapsöl hinzufügen, 2 Min./ Varoma/ ohne Messbecher/ Stufe 1 dünsten.

    Fenchel, Möhren 300 g Gemüsebrühe ( fertig zubereitet )in den Mixtopf zu den Zwiebeln geben und 30 sec. Stufe 8 grob zerkleinern.20 Minuten. / 100°/ Stufe 1 mit Messbecher garen.

    Wenn die Suppe zu dick ist die restlichen 100 g Gemüsebrühe dazugeben. Weitere 5 Min./Stufe1 garen.

    Anschließend 1 Minuten. /Stufe 8 pürieren

    1 Esslöffel Aprikosenmarmelade dazugeben und Chiliflocken nach Geschmack.

    Nochmals 30 sec./ Stufe 5 pürieren.
  2. Während die Suppe gart für das Topping alle Zutaten in einer Pfanne mit dem Rapsöl leicht rösten.

    Das Grün der Fenchelknolle sehr fein hacken.
  3. Die fertige Suppe in einem Teller anrichten. Das Topping und das Fenchelgrün reichhaltig in die Mitte geben. Wer mag, noch einen Klecks Sahne, Frischkäse, Joghurt oder Schmand dazugeben.

    Dazu kräftiges Brot reichen.

    Guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim zugeben der Brühe darauf achten, dass die Suppe nicht zu wässrig wird. Lieber nach und nach noch zugeben. Salz und Pfeffer sind je nach Intensität der Brühe nachträglich zuzugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare