3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Geschmackserlebnis: Paprika-Rhababer-Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 500 g gelbe Paprika
  • 100 g Rhababer
  • 15 g frischer Ingwer
  • 75 g Weiße Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 400 g Gemüsefond
  • 1 kleine Salatgurke
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Limettensaft
  • 2 EL Haselnussöl
  • 4 EL ungesalzene Erdnüsse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. 1. Paprikas waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen, mit der Hautseite nach oben 8 min im vorgeheißten Backofen rösten bis sich schwarze Blasen bilden

     

    2. Paprika aus dem Ofen nehmen und 10min mit einem feuchten Küchentuch abdecken, danach die Haut abziehen

     

    3. Ein Stückchen der Paprika in feine Streifen schneiden und beiseite legen zum späteren Garnieren, den großen Rest in grobe Stücke schneiden

     

    4. Erdnüsse auspulen, wenn nötig, und 4sec/Stufe4 grob hacken und beiseite stellen

  2. Kochen
  3. 1. Zwiebel und Ingwer schälen und bei Stufe5 auf das laufende Messer fallen lassen, etwas Öl dazugeben und bei Stufe2/100°C/5min anbraten

     

    2. Rhababer in Stücke schneiden und zusammen mit dem Gemüsefond zu den Zwiebeln in denMixtopf geben 15min/100°C/Gentle stir setting köcheln lassen, während der letzten 5 min die Paprika hinzufügen und mitkochen

     

    3. In der Zwischenzeit die Gurke in feine Streifen schneiden und auf einem Teller mit Limettensaft, Sojasauce, Haselnussöl und etwas Pfeffer vermengen, ziehen lassen

     

    4. Die Suppe fein pürieren 30sec/Stufe8 und in zwei Schüsseln füllen

     

    5. Mit den Gurken- und Paprikastreifen und den Erdnüssen garnieren und servieren

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Guten Appetit!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Suppe ist lecker, aber

    Verfasst von murko am 20. Juni 2016 - 17:38.

    Die Suppe ist lecker, aber auch ungewöhnlich. Für Leute die nicht so auf "sauer" stehen, ist das nichts. Insgesamt aber, werde ich sie, wegen der wirklich neuen Kombi von Gemüse , Rhabarber und Erdnuss bestimmt wieder machen. Mit dieser Suppe ist Abwechslung garantiert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow - was für ein

    Verfasst von heiman am 26. April 2015 - 15:23.

    Wow - was für ein Geschmackserlenis! Hätte ich bei den Zutaten nicht gedacht, aber ich bin total begeistert. Leider hatte ich kein Haselöl - dafür habe ich dann Kürbiskernöl genommen. Zusammen mit der Sojasoße sind meine Gurken dann etwas dunkler geworden, geschacklich hat das aber keinen Abbruch getan.

    Danke für das tolle Rezept! Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können