3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Tomatensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 500 g Kartoffeln, in Stücken
  • 500 g Tomaten, halbiert
  • 500 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Stück Chilischote
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln in Stücken und Tomaten halbiert (falls keine frischen vorhandden gehen auch Dosentomaten) in den Mixbecher geben.

    Gewürze hinzufügen.

    10 sec. Stufe 4 pürieren (wers kleiner mag ev. länger oder Stufe 5-6)

    20 min 100 Grad Stufe 1 kochen.

    Je nach Geschmack ev. nochmals pürieren. Dann abschmecken und mit Weißbrot servieren.

    Auf den Teller einen Löffel Creme fraiche oder saure Sahne dazu geben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Ich kann mich leider

    Verfasst von Evelynn am 23. Dezember 2014 - 15:34.

    Hallo!

    Ich kann mich leider nur anschließen... Die Suppe hat niemandem aus unserer Familie geschmeckt und sah mit frischen Tomaten und Kartoffeln schon sehr unappetitlich aus... Irgendwas stimmt da nicht und ich kann es ehrlich gesagt nicht empfehlen. Wir mussten alles entsorgen... tmrc_emoticons.-( tmrc_emoticons.| tmrc_emoticons.( tmrc_emoticons.~ tmrc_emoticons.(

    Evelynn

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo berndsbest, ich habe

    Verfasst von Küchenhexchen am 4. November 2013 - 20:08.

     

    Hallo berndsbest,

    ich habe gerade die Suppe gekocht und leider hat sie uns gar nicht geschmeckt. Da ich frische Tomaten genommen habe, sah sie ganz anders aus, als auf dem eingestellten Foto. Meine war kaum rot. Leider erinnerte der Geschmack auch gar nicht an Tomaten bzw. an eine Tomatensuppe. Obwohl ich dann noch kräftig abgeschmeckt und sehr viel Tomatenmark hineingegeben habe, konnte uns das Rezept nicht überzeugen. Vielleicht stimmen die Zutaten nicht. Sorry   tmrc_emoticons.(   tmrc_emoticons.~   tmrc_emoticons.((   Aber es ist ja alles eine Geschmackssache.

    Liebe Grüße vom

    Küchenhexchen

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können