3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kichererbsen / Linseneintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Kichererbsen / Linseneintopf

  • 1 Stück Gemüsezwiebel
  • 1 Stück Sellerie, ca. 100g
  • 1 Stängel Lauch
  • 1 Dose Kichererbsen, gegart
  • 100 Gramm Rote Lisen
  • 125 Gramm Butter
  • 3 gehäufte Esslöffel Rinderbrühe
  • 1 Teelöffel Chillypulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer

Beigabe

  • 800 Gramm Wasser
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Schnell gemacht
  1. 1. Zwiebel, Sellerie und Lauch auf Stufe 6 zerkleineren. 3-4 Sek.

    2. Butter dazu plus Gewürze und Brühe. Das ganze 3 min. auf Varoma Stufe 1 dünsten.

    3. Kichererbsen, Linsen und das Wasser dazu geben. 20 min. auf 90 Grad Gentle stir setting rühren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kann man auch ein Stück Fleisch oder Würstchen mitkochen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 25 g Butter! ...

    Verfasst von Kirsten72 am 7. Dezember 2017 - 21:40.

    25 g Butter!
    Mit Kreuzkümmel und Salz abgeschmeckt.
    Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept! Habe allerdings sofort...

    Verfasst von JanaS am 16. Februar 2017 - 11:34.

    Danke für das Rezept! Habe allerdings sofort nur 25gr Butter genommen, 25 Minuten Garzeit. Musste mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Schmeckt gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den "Eintopf" gab es heute Mittag zum essen. An...

    Verfasst von Mailer am 15. Februar 2017 - 16:11.

    Den "Eintopf" gab es heute Mittag zum essen. An und für sich sehr lecker, schnell und einfach gemacht. Hatte alles im Haus. Nur 25g Butter genommen und auch die Schärfe etwas reduziert tmrc_emoticons.) .

    Leider haben die 20 Minuten nicht ganz gelangt. Musste nochmal 5 Minuten zugeben, da er sonst zu bissfest war. Außerdem habe ich noch mit Speisestärke angedickt, da es uns zu dünn und eher wie eine Suppe war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Grinsebaer4 am 15. Februar 2017 - 10:04.

    Hallo,

    habe jetzt 25 g Butter genommen. Statt Rinderbrühe habe ich Gemüsebrühe genommen. Auch an Chilipulver habe ich etwas gespart. Aber insgesamt ein guter Eintopf, der schnell und einfach in der Zubereitung ist.

    Wird es sicher öfter geben.

    Schöne Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Grinsebaer4 am 13. Februar 2017 - 10:57.

    Hallo,

    ich hätte es auch ganz gerne nachgekocht und hätte sogar alle Zutaten da, aber die 125 g Butter irritieren mich auch!

    Vielleicht 25 g?

    Ich probiere das mal so aus. Und bewerte dann.


    Schöne Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 125 g Butter ? hört sich ziemlich viel an ...

    Verfasst von Poldi12 am 13. Februar 2017 - 10:30.

    125 g Butter ? hört sich ziemlich viel an

    viele Grüße

    Poldi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können