3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lara's liebste Kartoffelsuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gemüse

  • 400 g Kartoffeln, in groben Würfeln
  • 1 Stück Möhre, ca. 70-100g in Stücken
  • 100-200 g Sellerie, in Stücken
  • 100 g Porree, in Stücken
  • 1 Stück Zwiebel, geviertelt
  • 1 Stück Kohlrabi, gewürfelt

sonstiges

  • 20 g Butter od. Öl od. Butterschmalz oder Margarine
  • 500 g Wasser
  • 250 g Milch
  • 2 TL Würzpaste
  • Salz
  • Pfeffer

Wer mag

  • 4 Stück Wiener Würstchen
  • 4 Stück Brötchen
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln, Sellerie und Kohlrabi schälen und grob würfeln.

    Möhre und Porree putzen und in Stücke schneiden.

    Zwiebel schälen und vierteln.
  2. Ein paar Würfel Kohlrabi, Porree, Sellerie, Möhre, und Kartoffel und die Zwiebel komplett in den Closed lid geben.

    Für 8 Sek./Stufe 5 zerkleiner. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    20g Butterschmalz auf das zerkleinerte Gemüse geben und für

    3 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten
  3. 500g Wasser, 2 TL Würzpaste und das restliche Gemüse und die Kartoffeln in den Closed lid geben.

    15 Min./100°/Stufe 1 garen.
  4. 250g Milch dazugeben und weitere

    5 Min./100°/Stufe 1
  5. Salz und Pfeffer dazugeben und für

    30 Sek./Stufe 5 pürieren
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer möchte gibt nach dem Pürieren noch 4 Wiener Würstchen in Scheiben geschnitten dazu. Entweder vorher in der Mikrowelle anwärmen oder die Suppe im Counter-clockwise operation nochmal 1 Min. auf Stufe 2-3 rühren lassen.

Lecker schmeckt auch ein Brötchen dazu.

Mit dieser Suppe kriege ich meine Gemüseverächter dazu auch Kohlrabi zu essen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare